Motorrad-Fans auf der ganzen Welt träumen davon, ihr Idol Valentino Rossi einmal persönlich zu treffen – für eine vom Coronavirus genesene Seniorin wird dieser Traum jetzt wahr.

Was für eine schöne Geste von Valentino Rossi: In seiner Heimat gratulierte der italienische Altmeister jetzt telefonisch einer Seniorin, die erfolgreich gegen das Coronavirus behandelt worden war. Die 102 Jahre alte Lina Grondona konnte das Krankenhaus in Genua kürzlich nach drei Wochen wieder verlassen.

Advertisement

Nach ihrer Genesung hatte die betagte Dame den Wunsch geäußert, ihr großes Idol einmal persönlich treffen zu wollen. Rossi-Freundin Francesca Sofia Novello postete daraufhin auf Instagram, der „Doctor“ habe sich „mit Lina in Verbindung gesetzt. Und sie ist überglücklich“.

Das könnte Sie auch interessieren

Virtual Race Spielberg LIVE
MotoGP

Virtual Race Spielberg LIVE

Der virtuelle Red Bull Ring ist Schauplatz des zweiten eSports-Rennens der MotoGP, dieses Mal auch mit Valentino Rossi – zu sehen am Sonntag, 12. April live auf ServusMotoGP.com!

09. Apr | 2:00 Min

Seniorin über Rossi: „Er ist meine große Leidenschaft“

„Er ist meine große Leidenschaft“, hatte die Seniorin zuvor aus der Quarantäne gegenüber einer lokalen Zeitung erklärt. „In meinem Zimmer hängt ein Riesen-Poster von ihm, größer als ein Meter. Und an meiner Gehhilfe hängt ein Schlüsselanhänger mit seiner Nummer 46.“

Sobald die Ausgangssperre in Italien vorbei ist, versprach Rossi, werde er Lina Grondona, die in einem Seniorenheim in Genua lebt, auch persönlich kennenlernen.