Zum Inhalt
OR Grand Prix von Thailand

OR Grand Prix von Thailand

Stop 16 | Chang International Circuit | Fr 02.10. – So 04.10.

2018 betrat die MotoGP dort Neuland – 2020 findet in Thailand inzwischen schon zum dritten Mal ein Grand Prix statt. Schauplatz des Rennens ist der Buriram International Circuit rund fünfeinhalb Autostunden nordöstlich von Bangkok. Entworfen wurde der Kurs von Architekt Hermann Tilke und nach 422 Tagen Bauzeit im Oktober 2014 eröffnet.

DIE STRECKE

Der Chang International Circuit oder auch Buriram International Circuit wurde im Jahr 2014 eröffnet. Das Streckendesign wurde von Hermann Tilke entworfen. Es ist die erste Anlage in Thailand, die sowohl von FIA als auch FIM die Einstufung 1 erhielt und somit für Formel 1 und MotoGP gleichermaßen geeignet ist. Bisher fanden dort schon Rennen der japanischen Super-GT, der TCR International und des Porsche Carrera Cups Asien statt.

Im Jahr 2015 gastierte erstmals die Superbike-WM in Buriram und lockte Massen von Zuschauern an. Aufgrund der hohen Besucherzahlen wurde die Superbike zum „Vorspiel“ für die MotoGP: 2018 steigt in Buriram erstmals ein Grand Prix, weitere Austragungen sind durch einen Dreijahres-Vertrag ebenfalls gesichert. Der Kurs befindet sich etwa 400 Kilometer nordöstlich von Bangkok.

FAKTEN ZUM KURS

StreckennameBuriram International Circuit
Länge4.554 m
Runden26 à 4,554 km
Distanz118,4 km
Linkskurven7
Rechtskurven5
Längste Gerade1,0 km
Pole Positionlinks
AnschriftChang International Circuit Buriram, 444/5 Moo 15 I-San Muang Buriram 31000, Thailand

DIE STRECKE VON OBEN

Alles zum Grand Prix

Wie wäre es damit?