kulTOUR mit Holender

Ioan Holender

24. Mai
Clothing, Apparel, Person

ServusTV Moderator Ioan Holender im Teesalon der Staatsoper Wien.

2020 wurde Ioan Holender 85. Für den am längsten amtierenden Direktor der Wiener Staatsoper kein Grund, kürzer zu treten.

Ioan Holender gilt als der Hochkultur-Experte im deutschsprachigen Fernsehen. Als ehemaliger Wiener Staatsoperndirektor öffnet Holender Türen, die der Öffentlichkeit normalerweise verschlossen sind.

Geboren am 18. Juli 1935 in Timisoara (Rumänien), studierte Ioan Holender nach der Matura Maschinenbau mit der Fachrichtung Dampfmaschinen an der Technischen Hochschule in seiner Heimatstadt. 1956 wurde er im dritten Studienjahrgang nach der 1. Staatsprüfung wegen seiner Teilnahme an den Studentenbewegungen aus politischen Gründen von allen Hochschulen des Landes exmatrikuliert. Bis 1959 war er Tennistrainer, Regieassistent und begann mit einem Gesangsstudium.

Vom Tennislehrer zum Staatsoperndirektor

Seit Anfang 1959 lebt er in Österreich, studierte Gesang am Konservatorium der Stadt Wien und schloss 1962 mit der Reifeprüfung ab. Von 1962 bis 1966 war er als Opernbariton und Konzertsänger tätig, unter anderem zwei Spielzeiten am Stadttheater in Klagenfurt. 1966 trat Holender als Mitarbeiter in eine Bühnenvermittlungsagentur für Oper und Sänger ein, die er nach einigen Jahren übernahm und als Opernagentur Holender zu einer der weltbedeutendsten Agenturen für Sänger machte.
Im Jahr 1988 wurde er als Generalsekretär an die Wiener Staatsoper und Volksoper Wien berufen und ab 1. April 1992 zum Direktor beider Häuser bestellt. Bei der ersten Verlängerung seines Staatsopernvertrages (1996) bat er um Entbindung aus seiner Tätigkeit als Volksoperndirektor. Er wurde als Direktor der Wiener Staatsoper von drei verschiedenen Regierungen schlussendlich bis zum 31. August 2010 verlängert und ist somit der längst amtierende Direktor seit dem Bestehen des Hauses (1869).

  • Seit 2010 ist er Artistical Adviser der Metropolitan Opera New York.
  • Beim internationalen Spring Festival in Tokyo – Tokyo Opera Nomori – ist er Künstlerischer Berater und Casting Direktor.
  • 2003 bis 2015 war er Künstlerischer Leiter des Internationalen Musikfestivals und Musikwettbewerbs „George Enescu“ in Bukarest.
  • Er ist fünffacher Ehrendoktor, Träger des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien und des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien, sowie des Goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich und des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse.
  • 1999 wurde er von der französischen Republik für seine Verdienste um die französische Kultur zum „Officier de L‘Ordre des Arts et des Lettres“ ernannt.
  • Zudem wurde er mit dem höchsten Orden Rumäniens, dem „Stern am Bande“, geehrt.
Zu sehen in
Person, Human, Clothing
kulTOUR mit Holender
Furniture, Person, Human
Holenders Loge
Furniture, Shelf, Bookcase
Salzburger Festspieltalk

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com