Servus Nachrichten

Thomas Ebner

12. Feb.

Foto: ServusTV/Manuel Seeger

Alles begann mit der Erstkommunion.

Schon mit acht Jahren wurde Thomas Ebner klar, was er später einmal werden wollte. „Als mein Papa bei der Erstkommunion die Videokamera von meinem Onkel eingeschaltet hat, habe ich spontan begonnen, vor der Kamera die Erstkommunion zu moderieren“, erinnert sich Thomas Ebner. Von da an stand für den gebürtigen Stadt Salzburger fest, was ihn beruflich einmal glücklich machen sollte.

Bereits während seines Studiums der Kommunikationswissenschaft arbeitete er bei Zeitungen und Radiosendern. Nach dem Abschluss begann er zunächst Vollzeit bei „Radio Arabella“ zu arbeiten. Danach folgten knapp zehn Jahre bei „Antenne Salzburg“, wo er vier Jahre lang auch als Chefredakteur tätig war.

Sprung zum Fernsehen

Exakt 10.777 Tage nach seiner Erstkommunion ging dann im November 2018 der große Traum in Erfüllung: Thomas Ebner machte den Sprung zum Fernsehen. Als Reporter hat er für die Servus Nachrichten unter anderem aus Amerika über die US-Wahl 2020 und 2021 von der Tornado-Katastrophe in Tschechien berichtet. Seit 2022 steht der zweifache Familienvater nun auch im Studio und begrüßt die Zuschauer als Moderator der Servus Nachrichten.

Thomas Ebner im Word-Rap

Ich bin … ein Junge aus Lehen (Salzburgs schönster Stadtteil)
In meiner Freizeit … genieße ich die Zeit mit meinen Kindern und meiner Frau
Als Kind wollte ich … zum Fernsehen
Dieser Filmtitel beschreibt mein Leben … E.T.
Von „A nach B“ kommt man am besten … mit dem E-Scooter
Typisch für mich ist … dass ich ständig von STAR WARS schwärme
Dieses Lied hat mein Leben verändert … Wonderwall von Oasis
Einen Sonntagnachmittag verbringe ich am liebsten … beim Fußballspielen im Garten oder bei einem guten Film im Kino
Kaffee oder Tee? … Kakao

Zu sehen in
Lighting, Stage, Building
Servus Nachrichten

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com