Die für Montag geplante achte Motorrad-Etappe bei der Rallye Dakar 2020 wurde nach dem Unfalltod von Paulo Goncalves abgesagt.

Nach dem Unfalltod von Paulo Goncalves ist die für Montag geplant gewesene achte Motorrad-Etappe der Rallye Dakar abgesagt worden. Weiter geht es für die Motorräder laut dem Management von Matthias Walkner erst am Dienstag.

7. Etappe: Todesfall überschattet Rallye Dakar

Walkner liegt bei Rallye Dakar auf Rang sechs

Der Salzburger wird dann am Dienstag als Gesamt-Sechster ins Rennen gehen. Durch Zeitgutschriften für Konkurrenten hat er einen Platz verloren. In der offiziellen Endwertung der siebenten Etappe belegte Walkner Rang drei. (APA/red.)

Alle Infos zur Rallye Dakar: