Ist Österreich weiterhin die Ski-Nation Nummer 1? Bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ wurde diese Frage von Reinfried Herbst, Philipp Schörghofer sowie Christian Mitter erörtert.

Reinfried Herbst, Philipp Schörghofer und Christian Mitter haben im Rahmen der ersten Sendung von „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ im neuen Jahr die Frage erörtert, ob Österreich weiterhin die Ski-Nation Nummer 1 ist? Und sie gingen den Ursachen auf den Grund, warum es bei den ÖSV-Herren in dieser Saison nicht läuft. 

Advertisement

„Es zeigt, dass es nicht so leicht ist und wurde in den letzten Jahren ein bisschen als gegeben angenommen“, meinte Christian Mitter über die Führung der Schweizer im Nationencup.

ÖSV-Kritik von Herbst

Herbst äußerte sich dabei über verfahrenen Strukturen im ÖSV: „Bei uns spielt zu viel Neid mit. Im Endeffekt sollte der Sport und der Sportler im Vordergrund stehen und nicht, welche Marke jemand fährt oder ähnliche Dinge.“

Schörghofer kritisierte auch das weitgehend autarke Team Hirscher im ÖSV: „Ich habe den Marcel acht Jahre im Team gehabt, aber wir haben viel zu wenig mit ihm trainieren dürfen. Schade, das hätte uns sicher geholfen.“ Und er forderte, dass Nachwuchsfahrer mit den Topleuten trainieren sollen, denn: „Wenn man sich mit den Besten messen kann, wird man selbst besser.“ 

Sport-Talk: Die besten Aussagen

Der ganze Sendung zum Nachsehen: