Bei „Sport & Talk“ geht es dieses Mal um den Saisonauftakt in Sölden, den Rückblick auf das F1-Comeback auf dem Nürburgring und die neue French Open-Siegerin.

Eine Woche früher als geplant startet nun der alpine Skiweltcup mit den Gletscherrennen in Sölden in die neue Saison. Bei „Sport & Talk aus dem Hangar-7″ am Montag ab 21:10 Uhr (ab 23:30 Uhr in Deutschland) sprechen Benjamin Raich und Viktoria Rebensburg über einen Winter voller Ungewissheiten, Favoriten und Außenseiter sowie die Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo.

Advertisement

Weiters stellt sich Christian Scherer vor, der Klaus Leistner nach über vier Jahrzehnten als ÖSV-Generalsekretär ablöste. Christian Klien analysiert außerdem den Formel-1-Grand-Prix am Nürburgring. Und die frisch gebackene French-Open-Siegerin Iga Swiatek aus Polen kommt ebenfalls exklusiv in den Hangar-7.

Formel 1: Honda-Motoren-Beben und Nürburgring-Rückblick

Betont gelassen fiel die Reaktion von Red Bull Racing auf den angekündigten Formel-1-Rückzug von Motoren-Lieferant Honda aus. Die Suche nach Ersatz wird auch beim Comeback der Königsklasse in Deutschland für Gesprächsstoff sorgen. Sportlich hat Lewis Hamilton am legendären Nürburgring am Sonntag Michael Schumachers Rekordmarke von 91 Siegen egalisiert. 

Sport & Talk: Der Ski-Talk zum Saisonauftakt in Sölden

Auch der alpine Skiweltcup steht im Corona-Jahr 2020 vor besonderen Herausforderungen. Die Übersee-Rennen wurden bereits abgesagt. Der traditionelle Auftakt in Rettenbachferner hingegen steigt am kommenden Wochenende ohne Zuschauer. Für die deutsche Mannschaft dürften die Aussichten nach dem Rücktritt von Aushängeschild Viktoria Rebensburg jedoch eher düster sein. Auch die heimischen Athleten suchen nach dem enttäuschenden letzten Winter noch den richtigen Schwung. In der Führungsebene hat der ÖSV bereits eine Verjüngung eingeleitet: Mit welchen Plänen geht nun Generalsekretär Christian Scherer in seine erste Saison?

Patrick Feurstein fällt für Weltcup-RTL in Sölden aus

Der Vorarlberger Patrick Feurstein wird beim Ski-Weltcupauftakt in Sölden am Sonntag nicht an den Start gehen. Laut ÖSV-Mitteilung vom Montag verhindern seit mehreren Wochen wiederkehrende Kopfschmerzen, die abgeklärt und therapiert werden müssen, ein Antreten. Der 23-Jährige hat als Dritter der RTL-Europacupwertung 2019/20 einen persönlichen Weltcup-Startplatz in dieser Disziplin sicher. Daher kann nicht nachbesetzt werden. Das ÖSV-Aufgebot umfasst nun sieben Männer. (APA/red.)

Sport & Talk aus dem Hangar-7 mit diesen Gästen:

Christian Klien (49 Formel-1-Starts)
Christian Scherer (ÖSV-Generalsekretär)
Benjamin Raich (Slalom- und RTL-Olympiasieger 2006)
Viktoria Rebensburg (RTL-Olympiasiegerin 2010)
Iga Swiatek (French-Open-Siegerin 2020)

Moderation: Andreas Gröbl

12. Oktober – Der Sporttalk am Montag