Servus TV Logo
Servus Sport aktuell

Arnautovic entschuldigt sich für Entgleisung: Keine UEFA-Untersuchung

14. Juni
Person, Human, Clothing

Foto: GEPA pictures/ Christian Walgram

Marko Arnautovic sorgte beim Match gegen Nordmazedonien mit seinem extravaganten Torjubel für Aufsehen. Am Montag folgt die Entschuldigung.

Der österreichische Fußball-Nationalspieler Marko Arnautovic hat sich für seine Entgleisungen beim 3:1-Auftaktsieg gegen EM-Neuling Nordmazedonien entschuldigt. "Es gab gestern einige hitzige Worte in den Emotionen des Spiels, für die ich mich entschuldigen möchte", schrieb Arnautovic am Montag in einer Instagram-Story. "Ich bin kein Rassist!"

ÖFB-Kapitän David Alaba hatte Arnautovic nach dessen Treffer zum 3:1 (89.) beim Torjubel heftig am Kinn gepackt und wollte seinen aufgebrachten Teamkollegen zur Ruhe bringen. Zuvor soll Arnautovic gegen seinen Gegenspieler Ezgjan Alioski gepöbelt und einen diffamierenden Begriff für Albaner benutzt haben.

Fußball: Aktuellste Videos
+ mehr Fußball

Arnautovic mit Entschuldigung:

"Ganz besonders bei meinen Freunden aus Nordmazedonien und Albanien" wolle er sich entschuldigen, führte Arnautovic aus. "Ich habe Freunde in fast jedem Land und ich stehe für Vielfalt. Jeder, der mich kennt, weiß das."

Die Europäische Fußball-Union startete jedoch "keine Untersuchungen zu den gestrigen Spielen", wie ein UEFA-Sprecher auf SID-Anfrage sagte. Der nordmazedonische Fußballverband FFM forderte am Montagabend auf Facebook derweil die "härteste Strafe" für Arnautovic und erklärte, ein offizielles Schreiben an die UEFA gerichtet zu haben.

Zum Abschluss richtete der ÖFB-Star die Worte "Më falni", was "Entschuldigung" auf albanisch bedeutet, an seine Follower. Alioski ist albanischer Abstammung, Arnautovic hat serbische Wurzeln. Beide Nationen stehen seit Jahrzehnten im Konflikt.

Rückendeckung von Schöttel

Rückendeckung für den Teamspieler Arnautovic gab es von ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel. "Trashtalk gehört zum Fußball. Vor 30, 40 Jahren hat mir mein Gegenspieler zeitweise auch nichts Schönes gesagt und ich ihm auch nicht", meinte der Wiener. "Das Wichtigste ist, Marko hat klargestellt, dass er mit Politik gar nichts am Hut hat. Das Zweite ist, dass es nach dem Spiel ausgeräumt wurde. Sie sind nachher länger beieinandergestanden und haben alles besprochen. Das Thema ist ausgeräumt, es geht weiter", erklärte Schöttel. (SID/APA/red.)

Fußball: News
+ mehr Fußball
VIENNA,AUSTRIA,16.SEP.21 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, SK Rapid Wien vs KRC Genk. Image shows Jonas Auer (Rapid) and Junya Ito (Genk).
1. Dez.
Genk vs. Rapid LIVE

Showdown für Rapid Wien in der UEFA Europa League: Können die Grün-Weißen mit einem Sieg gegen den KRC Genk in Europa überwintern? ServusTV überträgt live und im Stream.

SEVILLE, SPAIN - SEPTEMBER 14: Karim Adeyemi of FC Salzburg challenged by Diego Carlos of FC Sevilla during the UEFA Champions League group G match between Sevilla FC and RB Salzburg at Estadio Ramon Sanchez Pizjuan on September 14, 2021 in Seville, Spain.
1. Dez.
Salzburg vs. Sevilla LIVE

Tag der Entscheidung in der UEFA Champions League: Macht der FC Salzburg gegen den FC Sevilla den Aufstieg in die K.o.-Phase perfekt? ServusTV überträgt live und im Stream.

PARIS,FRANCE,11.AUG.21 - SOCCER - Ligue 1, Paris Saint-Germain, press conference. Image shows Lionel Messi (PSG).
30. Nov.
Ballon d'Or: Wieder Messi

Vor der Vergabe der begehrten Fußball-Trophäe hatten viele Bayern-Star Robert Lewandowski auf dem Zettel. Doch dann gewinnt mit Lionel Messi einer der üblichen Verdächtigen.

Neueste Nachrichten
Clothing, Apparel, Person
16. Nov.
Franco Foda: „Klarheit ist im Fußball immer wichtig”
Empfohlene Videos
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 02.12.
02. Dez | 04:52 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 01.12.
01. Dez | 04:50 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 30.11.
30. Nov | 05:03 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 29.11.
29. Nov | 04:44 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 28.11.
28. Nov | 06:15 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 27.11.
27. Nov | 04:29 Min