Servus Hockey Night

Aus Respekt: Black Wings Goalie wechselt Rückennummer

11. Okt. 2019

SALZBURG,AUSTRIA,20.SEP.19 – ICE HOCKEY – EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, EC Red Bull Salzburg vs EHC Black Wings Linz. Image shows David Kickert (Black Wings). Photo: GEPA pictures/ Harald Steiner

David Kickert, Goalie der Black Wings Linz, zollt dem verstorbenen Torhüter Florian Janny auf eine Art und Weise Respekt, wie es nur Goalies tun können.

Kickert wird ab sofort die Nummer 70 tragen. "Ich habe es aus Respekt vor Flo (Florian Janny, Anmerk.) gemacht, weil er die 31 immer getragen hat. Wir werden seine Nummer und die Initialen die ganze Saison auf der Brust unserer Trikots haben, da dachte ich mir, es wär gut wenn ich meine Nummer zur 70 wechsle", so Kickert auf der Vereinshomepage der Black Wings. Janny stand b Florian Janny war vom Nachwuchs weg bis 2018 ein Teil der Linzer Eishockey-Familie. Zuletzt stand er bei Kitzbühel unter Vertrag.

Black Wings verschieben Heimspiel

Die Black Wings Linz haben auch ihr übernächstes Heimspiel in der Erste Bank Eishockey Liga aufgrund des Begräbnisses ihres am Sonntag in Kitzbühel getöteten ehemaligen Torhüters verschoben. Die am Dienstag angesetzte Partie gegen den VSV finde stattdessen am 19. November statt, gaben die Linzer am Donnerstagabend bekannt.

Beim Heimspiel am Freitag gegen Szekesfehervar wird es ein Gedenken an ihren früheren Mitspieler geben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Clothing, Apparel, Helmet
Servus Hockey Night
Trauer um Janny