Australian Open: Beide Herren-Halbfinals LIVE

26. Jan.

Foto: ServusTV / GEPA Pictures

Im Kampf um ein Final-Ticket matchen sich erst Berrettini und Nadal, danach sind Tsitsipas und Medvedev im Einsatz - ServusTV überträgt beide Matches live und im Stream.

Da waren es nur noch vier - mit dem Halbfinale gehen die Australian Open in die entscheidende Phase: Erst fordert Italiens Tennis-Held Matteo Berrettini den 20-fachen Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal, gleich im Anschluss steigt das Duell zwischen Stefanos Tsitsipas und Daniil Medvedev. Und die heimischen Tennis-Fans sind in Melbourne weiter hautnah mit dabei: ServusTV überträgt beide Halbfinal-Hits am Freitag, 28. Jänner ab 4:30 bzw. 9:30 Uhr LIVE im TV, im Stream auf servustv.com/sport & in allen Apps.

Livestreams & Re-Lives
+ alle Übertragungen

Beendet Berrettini Nadals Rekord-traum?

Ein Sieg trennt Rafael Nadal noch von seinem sechsten Finale bei den Australian Open. Es könnte ein historisches werden. Denn: Stemmt Nadal am Sonntag den Norman Brookes Challenge Cup, wäre das sein 21. Grand-Slam-Titel - einer mehr, als Roger Federer und Novak Djokovic auf dem Konto haben.

Doch zuerst wartet im Halbfinale mit Matteo Berrettini ein ganz harter Brocken auf Nadal. Der 25-jährige Italiener, im aktuellen ATP-Ranking als Nummer 7 zwei Plätze hinter Nadal eingestuft, beeindruckte im bisherigen Turnierverlauf mit spektakulärem Power-Tennis. Und er hat in Melbourne bereits Geschichte geschrieben - als erster Italiener überhaupt steht er in der Runde der letzten Vier.

Auch das bislang einzige Duell zwischen beiden fand auf Halbfinale-Ebene bei einem Grand-Slam-Turnier statt: 2019 bei den US Open siegte Nadal klar mit 7:6, 6:4 und 6:1 gegen Berrettini. Kann der um zehn Jahre jüngere Italiener den Spieß nun in Melbourne umdrehen?

Gelingt Tsitsipas gegen Medvedev die Revanche?

Im zweiten Halbfinale stehen sich Stefanos Tsitsipas und Daniil Medvedev gegenüber - ein Duell, das es in Melbourne auch im Vorjahr gab. Auf dem Weg dorthin fertigte der Grieche den Südtiroler Jannik Sinner im Viertelfinale klar in drei Sätzen ab. Wesentlich schwerer hatte es Medvedev, der in einer epischen Fünfsatz-Schlacht nach 4:42 Stunden - einem abgewehrten Matchball inklusive - den Kanadier Felix Auger-Aliassime mit 6:7, 3:6, 7:6, 7:5 und 6:4 niederrang.

Im direkten Vergleich gegen Tsitsipas hat Medvedev die Nase mit 6:2-Siegen klar vorne. Letztes Jahr triumphierte der Russe in der Rod Laver Arena glatt in drei Sätzen. Im Viertelfinale von Paris wiederum behielt dann Tsitsipas in drei Sätzen die Oberhand.

ServusTV überträgt beide Halbfinal-Hits in Melbourne am Freitag live. Es kommentieren Christian Nehiba und Philipp Krummholz sowie ServusTV-Experte Alexander Antonitsch. Nach der Live-Übertragung im TV und online stehen beide Matches auch in der Servus Mediathek zum Abruf bereit.

Direkt zu:
Empfohlene Videos