Servus Sport aktuell

Australian Open: Quali-Out für alle Österreicher

10. Jan. 2021

Foto: (C) GEPA pictures/ Walter Luger

Rodionov, Ofner, Haas und Grabher schieden bereits in der 1. Quali-Runde zu den Australian Open aus.

Für Österreichs vier Einzel-Spieler, die sich für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres qualifizieren wollten, ist der Traum vom Hauptbewerbs-Ticket gleich vorüber gewesen. In den wegen der Coronavirus-Pandemie nach Dubai (Damen) bzw. Doha (Herren) ausgelagerten Qualifikationsturnieren sind Jurij Rodionov, Sebastian Ofner, Barbara Haas und Julia Grabher allesamt gleich in der ersten Runde ausgeschieden.

Rodionov musste sich dem 34-jährigen Serben Viktor Troicki nach gewonnenem ersten Satz noch glatt 6:2,2:6,1:6 beugen. Ofner machte gegen den eher unbekannten Kroaten Borna Gojo nur fünf Games. Haas, die in Dubai von Jürgen Melzer betreut wurde, war am knappsten am Aufstieg. Sie vergab aber eine 4:2-Führung im dritten Satz. Haas unterlag der Kolumbianerin Maria Camila Osorio Serrano mit 3:6,6:3,5:7. Und Grabher verlor gegen die Südkoreanerin Han Na-Lae 6:3,3:6,1:6.

Nur Thiem und Novak im Einsatz

Damit sind US-Open-Sieger Dominic Thiem und Dennis Novak die einzigen Vertreter im Einzel des ersten Majors des Jahres in Melbourne (Live bei ServusTV). Das Großturnier beginnt coronabedingt 2021 erst am 8. Februar. (APA/Red)