Servus Hockey Night

Benjamin Baumgartner: Sein Comeback drängt Meister aus Playoff-Rängen

26. Feb. 2020

Turku`s Markus Nurmi, left, versus Davos‘ Benjamin Baumgartner, during the game between TPS Turku and HC Davos, at the 93th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Sunday, December 29, 2019. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Davos gewinnt gegen Meister Bern. Top-Comeback von Benjamin Baumgartner.

Verkehrte Welt in der Schweizer Top-Liga (National League). Der HC Davos gewinnt zwei Spieltage vor Ende des Grunddurchgangs gegen Meister SC Bern mit 4:2. Davos musste in der letzten Saison gegen Rapperswil-Jona Lakers noch ins Playout. Bern? Eh schon wissen - Meister.

Zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs behauptet der Schweizer Rekordmeister Davos Platz drei, Bern rutscht unter den Playoff-Strich, hat wie Lugano auf Platz sieben aber gleich viele Punkte (66).

Tolles Comeback von Baumgartner

Der Österreicher Benjamin Baumgartner feierte nach seiner Verletzung ein tolles Comeback. Beim 4:2-Sieg der Davoser legte er die Tore drei und vier auf.

Am Freitag trifft Baumgartner auf Dominic Zwerger und Fabio Hofer (Ambri-Piotta). Biel (Peter Schneider, Stefan Ulmer) hat die ZSC Lions zu Gast.

Während für Ambri-Piotta der Playoff-Zug abgefahren ist, ist Biel bereits fix qualifiziert.