Black Wings: Topscorer bleibt Linzern treu

7. Juni 2021

Foto: (C) GEPA pictures/ Manfred Binder

Brian Lebler einigte sich mit den Black Wings 1992 auf eine weitere Zusammenarbeit. Der Austrokanadier hat um drei Jahre verlängert.

Im Spiel der Linzer ist er der Garant für Tore. Immer wieder wurde über seine Abgang aus der Stahlstadt diskutiert. Fix ist nun, dass Brian Lebler bleibt.

Der Austrokanadier hat einen Vertrag über ganze drei Saisonen unterschrieben. Damit wird er die Saisonen zehn, elf und zwölf bei den Black Wings 1992 verbringen.

Unterbrochen wurde sein Engagement bei den Oberösterreichern durch einen Abstecher in die DEL. In der Saison 2015/16 spielte er für den ERC Ingolstadt. Dort lief es nicht nach Wunsch. Eine Rückkehr nach Linz war die logische Folge. In sieben seiner neun Seasons für die Linzer erzielte er immer mehr als 30 Tore.

Neuzu- und Abgänge in Ljubljana, Bozen und Pustertal

Liga-Neuling HK SZ Olimpija Ljubljana verpflichtete den französischen Stürmer Guillaume Leclerc. In der Saison 2018/19 war er Torschützenkönig der französischen Liga. In der letzten Saison spielte er für Amiens in Frankreich sowie Rødovre in Dänemark.

Der HC Pustertal fischt im Wasser der Konkurrenz und schnappte sich Anthony Bardaro. Der Stammspieler der italienischen Nationalmannschaft wechselt somit von Bozen zum Liga-Neuling aus Südtirol.

ICE: Alle Highlights
+ mehr Eishockey