Servus Hockey Night

„Boro Cop“: Ottawa-Verteidiger vereitelt Raubüberfall

13. Dez. 2019

OTTAWA,CANADA,26.APR.15 – ICE HOCKEY – NHL, National Hockey League, Stanley Cup, Playoffs, Ottawa Senators vs Montreal Canadiens. Image shows Mark Borowiecki (Senators) and David Desharnais (Canadiens) Photo: GEPA pictures/ USA Today/ Marc DesRosiers – COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY – FOR EDITORIAL USE ONLY

Mark Borowiecki von den Ottawa Senators vereitelte einen Raubüberfall.

Sich mit Mark Borowiecki anzulegen ist an sich keine gute Idee. Der bullige Verteidiger der Ottawa Senators wird ob seiner Art zu spielen selbst von den Senators "Boro Cop" genannt.

Vor wenigen Tagen sorgte er abseits des Eises für Schlagzeilen. Borowiecki war gerade in Vancouver zugegen und beobachtete einen Raubüberfall. Er sah, wie ein Dieb einen Rucksack aus einem Auto stehlen wollte.

Als dieser flüchten will, rammt ihn Borowiecki in klassicher Wrestler-Manier nieder. "Clothesline" nennt man die Attacke in der Wrestler-Szene. Borowiecki sicherte sich den Rucksack. Der Täter konnte flüchten.

Die Polizei von Vancouver teilte mit, dass sie für Borowieckis Unterstützung dankbar sei. Gleichzeitig empfahl sie allerdings, Zeugen von Verbrechen mögen sich lieber zuerst an die Polizei wenden, als sich in Gefahr zu begeben.