Capitals: Kanadier für die Defensivabteilung

10. Juni 2021

Foto: (C) Storhamer Media

Die Vienna Capitals sicherten sich die Dienste von Matt Prapavessis. Für Head Coach Dave Cameron ein „wichtiger Baustein".

In der bisherigen Kaderplanung der spusu Vienna Capitals stand bisher nur Alex Wall als Import am Papier auf. Nun stoßt ein weiterer Spieler dazu, der mit dem europäischen Eis bereits beste Bekanntschaft gemacht hat.

Matt Prapavessis heißt der Neue und ist Verteidiger. Der 30-jährige Kanadier spielte zuletzt bei SønderjyskE (Dänemark) als auch Storhamar (Norwegen). Dort war er Leistungsträger und machte in 127 Spielen 108 Punkte.

„Caps haben einen guten Ruf"

„Matt ist ein robuster, dynamischer Verteidiger. Er ist ausgestattet mit guten eisläuferischen und technischen Fähigkeiten sowie einem präzisen Schuss", sagt Head Coach Dave Cameron.

Prapavessis wird bei den Vienna Capitals die Nummer 7 tragen. „Die Caps haben einen guten Ruf, immer um den Titel mitzuspielen. Genau das ist mein Ziel", wird der Neuzugang zitiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Tyler Toffoli; Montreal Canadiens; NHL; Stanley Cup Playoffs
Servus Hockey Night
Totgesagte leben länger

Aktueller Kader der Caps für 2021/22

Defensive:
Dominic Hackl, Timo Pallierer, Lukas Piff, Bernhard Posch, Alex Wall, Matt Prapavessis

Angriff:
Patrick Antal, Fabio Artner, Niki Hartl, Christof Kromp, Valentin Ploner, Armin Preiser

ICE: Alle Highlights
+ mehr Eishockey