CHL: Minsk-Ersatz gefunden – Spielplan steht

10. Juni 2021

Foto: (C) GEPA pictures/ Marcel Engelbrecht

Nachdem Yunost Minsk die Wildcard für die Teilnahme an der Champions Hockey League entzogen wurde, rückt Slovan Bratislava nach.

Weißrussland bzw. Belarus und Eishockey. Das ist seit spätestens seit dem Entzug der Weltmeisterschaft durch die IIHF ein gespanntes Verhältnis. Zuletzt wurde auch dem weißrussischen Team Yunost Minsk die Teilnahme an der Champions Hockey League verwehrt.

Diese Wildcard erhielt nun der slowakische Club Slovan Bratislava.

„Ziel der CHL ist es, über das Wildcard-System verdiente Vereine zu nominieren und durch ein möglichst internationales Teilnehmerfeld zur Entwicklung des europäischen Klubeishockeys beizutragen. Die Nominierung von Slovan Bratislava bietet uns die Möglichkeit, die Slowakei wieder in unserem Wettbewerb willkommen zu heißen, ein Land mit einer großen Eishockeytradition und einer Erfolgsbilanz bei der Produktion von Eishockeyspielern der Spitzenklasse. Slovan Bratislava ist eine bekannte, illustre Marke. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen und zeigte großes Interesse daran, sich auf der europäischen Bühne zu präsentieren", heißt es in einer Stellungnahme der CHL.

Spielplan für die Saison 2021/22 steht

Zudem hat die Champions Hockey League den Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Zwischen 26. August und 13. Oktober werden 96 Spiele, in denen die Teams um einen Playoff-Platz kämpfen, ausgetragen.

Die Clubs der ICE Hockey League steigen am 3. September in das Geschehen ein. Meister EC KAC startet mit einem Heimspiel gegen die Rouen Dragons. Das erste Spiel von Red Bull Salzburg findet ebenfalls auswärts gegen Frisk Asker statt. Der HCB Südtirol muss ebenfalls in der Ferne starten. Gegner der Südtiroler ist JKH GKS Jastrzebie.

Die deutschen Clubs aus der DEL sind früher im Einsatz. Red Bull München und Adler Mannheim gastieren am 26. August auswärts bei SønderjyskE Vojens bzw. Cardiff Devils. Einen Tag später, am 27. August, treffen die Pinguins Bremerhaven in Turku auf TPS. Meister Eisbären Berlin empfangt am gleichen Tag Tappara Tampere.

ICE: Alle Highlights
+ mehr Eishockey