Servus TV Logo
FIA Formula One World Championship

Christian Horner: Red Bull glaubt fest an Titel für Verstappen

28. Sept.

Foto: ServusTV/Leo Neumayr

Bei "Sport & Talk" lobt Red-Bull-Racing-Teamchef Christian Horner seinen Piloten Max Verstappen: "Die Zeit ist reif, er ist bereit und fährt phänomenal."

Beim Formel-1-Team Red Bull Racing glaubt man fest an einen ersten WM-Titelgewinn für Max Verstappen. Nach dem Husarenritt vom letzten auf den zweiten Platz am Sonntag in Sotschi erst recht. "Das ganze Team ist bis in die Haarspitzen motiviert. Ihnen macht dieses Duell Riesenspaß, sie nehmen die Herausforderung mit Freude an. Als Team arbeitet jeder so hart er kann, um diese WM zu gewinnen", sagte Teamchef Christian Horner bei "Sport & Talk aus dem Hangar-7".

Verstappen hat durch den glücklichen Sieg von Lewis Hamilton in Russland zwar seine Führung an den englischen Weltmeister abgeben müssen. Den nach einer Rückversetzung wegen Motoren-Wechsel befürchteten Schaden hat er aber mit Platz zwei deutlich in Grenzen gehalten und liegt sieben Rennen vor Schluss nur zwei Zähler zurück.

Formel 1: Aktuelle Videos
+ mehr zu Formel 1

Christian Horner: "Die Zeit ist reif, er ist bereit und fährt phänomenal"

"Max ist mit allem ausgestattet, was er braucht, die nächste Stufe zu erreichen. Die Zeit ist reif, er ist bereit und fährt phänomenal", lobte Christian Horner seinen 23-jährigen Einser-Piloten, der auf seinen ersten Fahrertitel los geht. Hamilton (36) hingegen kann zum achten Mal den Titel holen. Er wäre damit alleiniger Rekordhalter in der Motorsport-Königsklasse.

Bei Red Bull ist man überzeugt, dass der Mercedes-Pilot dafür auch tief in die Trickkiste greift. "Lewis spielt gerne Psychospielchen. Er nutzt alle Instrumente, die er hat, um Druck auf Max auszuüben und will immer darstellen, dass er nicht der Favorit ist", hat Christian Horner gelernt. Allerdings: "Max kümmert sich wenig darum", versicherte Horner. "Er ist der entspannteste Fahrer im ganzen Feld und möchte immer nur Vollgas geben." (APA/red.)

Formel 1: News
+ mehr zur Formel 1

Die ganze Sendung zum Nachsehen:

Neueste Nachrichten
4. Dez.
Formel 1: Hamilton in Saudi-Arabien auf der Pole Position
Empfohlene Videos
FIA Formula One World Championship
Marko: "Berufung eingelegt"
04. Dez | 03:06 Min
FIA Formula One World Championship
Max: "Es ist fürchterlich"
04. Dez | 03:53 Min
FIA Formula One World Championship
Jeddah: Quali-Highlights
04. Dez | 01:26 Min
FIA Formula One World Championship
Formel 2: Sprintrennen 2
04. Dez
FIA Formula One World Championship
Jeddah: Analyse Quali
04. Dez | 12:34 Min
FIA Formula One World Championship
Fahrer über die Strecke
04. Dez | 01:25 Min