Servus TV Logo
Servus Hockey Night

Corona: Wickenheiser kämpft an vorderster Front

20. Apr.
Hayley Wickenheiser

GEPA-12021422016 – SOTSCHI,RUSSLAND,12.FEB.14 – SPORT DIVERS, OLYMPIA, EISHOCKEY – Olympische Winterspiele Sotschi 2014, Laenderspiel der Damen, USA vs Kanada. Bild zeigt Hayley Wickenheiser (CAN) und Hilary Knight (USA). Foto: GEPA pictures/ USA TODAY Sports Images/ Richard Mackson – Achtung – Nutzungsrechte nur fuer oesterreichische Kunden – Nutzungsrechte nur fuer redaktionelle Nutzung – ATTENTION – COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY – FOR EDITORIAL USE ONLY

Die Hall of Famerin bringt sich aktiv im Kampf gegen den Coronavirus ein.

Hayley Wickenheiser war zu ihrer aktiven Zeit die erste Frau, die in der Männer-Profiliga ein Tor erzielen konnte. Nach Ende ihrer Karriere wurde die einst beste Eishockey-Spielerin der Welt in die Hockey Hall of Fame aufgenommen.

Nun, in der weltweit schwierigsten Zeit, bringt sich Wickenheiser für die Gesellschaft ein. Schon zu Beginn der Corona-Krise kritisierte sie als IOC-Mitglied das Internationale Olympische Komitee für seine anfängliche Haltung, die Sommerspiele in Tokio nicht zu verschieben.

Wickenheiser lässt Taten folgen

Dass sie nicht nur kritisieren, sondern auch anpacken kann, beweist sie aktuell im Raum Toronto. Weil ihre medizinische Ausbildung aufgrund der Krise vorerst unterbrochen wurde, kämpft sie selbst an vorderster Front.

Vor rund zwei Wochen wurde die Organisation "Conquer Covid-19" gegründet. Diese Organisation versucht Ausrüstung und Gerätschaften aufzutreiben, mit denen Ärzte, Krankenschwestern und Angestellte des Gesundheitssystems in ihrer jetzigen Arbeit geschützt werden können.

Unterstützt wird Wickenheiser vom ehemaligen Eishockey-Spieler und nunmehrigen Premier von Ontario, Doug Ford. Unerwartete Hilfe leistete ein Social Media-Posting des kanadischen Schauspielers Ryan Reynolds. Der wies im Post auf diese Aktion hin.

Unternehmen bringen sich ein

Wickenheiser und rund 80 Volunteers bringen die benötigte Ausrüstung zum medizinischen Personal. Die Organisation "Conquer Covid-19" arbeitet unter anderem mit Toys R Us und Volvo zusammen. Der Spielwaren-Riese stellte Baby-Videomonitore zur Verfügung, mit denen Ärzte mit isolierten Patienten kommunizieren.

Volvo stellt eine Flotte an Fahrzeugen zur Verfügung, um das Material entsprechend liefern zu können.

Ebenso mit an Bord sind die Unternehmen Purolator und Canadien Tire, die Lieferungen und Dienstleistungen spenden. Die Thistledown Foundation spendete eine Million US-Dollar für die Organisation.

Neueste Nachrichten
7. Dez.
DEL 2021-2022: Red Bull München vs. Kölner Haie bei ...
Empfohlene Videos
Servus Hockey Night
PUS vs. BWL: Die Highlights
07. Dez | 06:44 Min
Servus Hockey Night
HCI vs. ZNO: Die Highlights
07. Dez | 05:54 Min
Servus Hockey Night
KAC vs. HKO: Die Highlights
07. Dez | 08:56 Min
Servus Hockey Night
DEC vs. HCB: Die Highlights
07. Dez | 05:04 Min
Servus Hockey Night
VIC vs. AVS: Die Highlights
07. Dez | 06:33 Min
Servus Hockey Night
G99 vs. VSV: Die Highlights
07. Dez | 05:20 Min