Servus TV Logo
Allgemein

Davis Cup: Dennis Novak schlägt Martin Cuevas klar

6. März

PREMSTAETTEN,AUSTRIA,06.MAR.20 – TENNIS – ITF Davis Cup, Austria vs Uruguay. Image shows Dennis Novak (AUT). Photo: GEPA pictures/ Matic Klansek

Dennis Novak hat in souveräner Manier für den ersten Punkt für Österreich im Davis Cup gegen Uruguay gesorgt. Der 26-Jährige schlägt Martin Cuevas mit 6:2, 6:4 und stellt damit auf 1-0.

Österreich führt im Davis Cup gegen Uruguay mit 1:0. Dennis Novak schlägt Martin Cuevas klar in zwei Sätzen. "Ich war angespannt vor dem Match, wie immer vor so einer Kulisse. Aber ich habe ein solides Match gespielt und gut retourniert. Ich bin ruhig geblieben und habe das gut nach Hause gespielt", sagte Dennis Novak nach dem Match. "Ich spiele sehr gerne auf so einem Belag mit meinem flachen Spiel."

Dennis Novak überzeugte von Beginn an mit Länge in seinen Grundschlägen, womit er seinen Gegner in arge Bedrängnis brachte. Der jüngere der Cuevas-Brüder sah sich häufig zu einem defensiven Schlag gezwungen, was Novak ausnutzte und die Partie dominierte.

Zwar servierte Cuevas stets über 200 km/h. Doch einerseits retournierte Novak die Aufschläge gut, andererseits wusste der Uruguayer nicht, was er mit dem zweiten Ball anfangen sollte. Novak nahm gleich im ersten Game des Matches seinem Gegner den Aufschlag ab. Dies gelang ihm wenig später noch einmal, Novak stürmte auf 4:0 davon und holte nach 31 Minuten den ersten Satz.

Dennis Novak: "Jurij strotzt vor Selbstvertrauen"

Auch im zweiten Satz erwischte Novak einen exzellenten Start und breakte zum 1:0. Er dosierte das Risiko gut und zog das Tempo dann an, wenn ihm Cuevas die Chance ließ. Dieser spielte zwar eine herrlich anzusehende einhändige Rückhand, das Feld traf er damit allerdings nicht allzu häufig. Zwischen den Ballwechseln erinnerte seine Körpersprache an einen lustlosen Fabio Fognini.

Das frühe Break sollte letztlich im zweiten Durchgang die Vorentscheidung bedeuten, nach etwas mehr als einer Stunde verwandelte Novak, der sechs Asse und einen Doppelfehler servierte, seinen fünften Matchball.

Das ganze Match zum Nachsehen:

Das zweite Spiel des Davis Cup:

Im zweiten und letzten Einzel des Tages fordert Jurij Rodionov die Nummer eins der Gäste, Pablo Cuevas. "Jurij trotz nur so vor Selbstvertrauen. Mit seinem Linkshänder-Aufschlag kann er ihm weh tun", sagte Novak vor Match Nummer zwei. Das Match Rodionov gegen Cuevas gibt es hier im Livestream zu sehen.

Neueste Nachrichten
28. Aug.
Moto2-Qualifying Silverstone: Bezzecchi vor Navarro und ...
15. März
Empfohlene Videos
Allgemein
Dolomiten - Juwel Südtirols
07. Jun | 47:09 Min
Allgemein
Wohnen am Berg
28. Dez | 01:28 Min
Allgemein
Hausbesuch im Flachgau
03. Dez | 01:21 Min
Allgemein
Wohnen im Bergbauernhaus
05. Nov | 01:07 Min
Allgemein
Pistazien leicht öffnen
12. Okt | 00:47 Min
Allgemein
Wohnen im Heustadl
01. Okt | 01:14 Min