Der Oakley Grand Prix von Italien: Die MotoGP im kostenlosen Livestream und TV

23. Mai

Foto: (C) MotoGP/Dorna

Stopp 8 in der MotoGP 2022: Der Oakley Grand Prix von Italien in Mugello LIVE bei ServusTV und ServusTV On. Außerdem: Der Red Bull Rookies Cup bei ServusTV On und die MotoE im internationalen Livestream bei ServusTV On Österreich.

Frankreich war der dritte Streich von Enea Bastianini in dieser Saison. Der dritte Erfolg des Gresini-Racers lässt ihn dennoch "nur" auf Platz drei in der MotoGP-WM-Wertung reihen. Hinter Leader Fabio Quartararo und Aleix Espargaro. Nun geht's ab nach Italien.

Highspeed-Strecke mugello

„Mugello“ – das ist Musik in den Ohren der MotoGP-Fans! Die traditionsreiche Strecke in der Toskana genießt nicht nur bei den Fans Kultstatus, sie ist auch die schnellste im gesamten WM-Kalender. Den Top-Speed-Rekord hält Andrea Dovizioso aus dem Jahr 2019 mit 356,7 km/h.

Die MotoGP gastierte erstmals 1976 in Mugello. Eine Mischung aus langsamen und schnellen Turns mit ausgedehnten Kurven, langen Geraden und gewölbten Ecken macht Mugello zu einer der forderndsten Strecken für Fahrer und Maschine. 

Daten & Fakten zu mugello

Meiste Poles: Valentino Rossi (7)
Meiste Siege: Valentino Rossi (7)
Sieger 2021: Fabio Quartararo
All Time Lap Record: Fabio Quartararo (2021) - 1:45.187 (179,5 kmh)
Beste Race-Lap: Johann Zarco (2021) - 1:46.810 (176,7 km/h)
Beste Pole: Fabio Quartararo (2021) - 1:45.187 (179,5 km/h)
Top Speed: Andrea Dovizioso (2019) - 356,7 Km/h

Zeitplan: Oakley Grand Prix von Frankreich

Detaillierte TV-Zeiten in Österreich:
12:25 Uhr: Vorbericht - Qualifying
12:35 Uhr: Moto3 - Qualifying
13:30 Uhr: MotoGP - FP4
14:10 Uhr: MotoGP - Qualifying

Detaillierte TV-Zeiten in Deutschland:
12:25 Uhr: Vorbericht - Qualifying
12:35 Uhr: Moto3 - Qualifying
13:30 Uhr: MotoGP - FP4
14:10 Uhr: MotoGP - Qualifying
15:10 Uhr: Moto2 - Qualifying
15:50 Uhr: Qualifying - Analyse

Detaillierte TV-Zeiten in Österreich & Deutschland:
10:20 Uhr: Moto3 - Vorbericht
11:00 Uhr: Moto3 - Rennen
12:00 Uhr: Moto2 - Vorbericht
12:20 Uhr: Moto2 - Rennen
13:20 Uhr: MotoGP - Vorbericht
14:00 Uhr: MotoGP - Rennen
14:45 Uhr: MotoGP - Analyse

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

In Österreich: Moto E im internationalen Livestream

Fans der MotoE kommen in Le Mans ebenfalls nicht zu kurz. Die Rennen sind im internationalen Livestream (in Österreich) zu sehen: 28. Mai ab 16:15 Uhr & 29. Mai ab 15:30 Uhr.

MOTOGP 2022 BEI SERVUS TV: FP4 DER MOTOGP, ALLE QUALIFYINGS UND ALLE RENNEN LIVE

Jedes Renn-Wochenende - vom Saisonstart in Katar bis zum Finale am 6. November in Valencia - überträgt ServusTV Österreich und Deutschland LIVE - auch im Livestream bei ServusTV On. Wie üblich stehen am Samstag die Qualifyings der Moto3 und der Moto2 sowie das 4. Freie Training und das Qualifying der MotoGP auf dem Programm. Am Sonntag zeigt ServusTV die Rennen aller drei Klassen ebenfalls live. Außerdem dürfen ausführliche Vorberichte, Analysen sowie Hintergrund-Stories rund um die Königsklasse auf zwei Rädern nicht fehlen. Zudem umfassen die Übertragungen die Elektroserie MotoE sowie den Red Bull Rookies Cup für Nachwuchsfahrer.

SERVUS TV ON: EXTRA-LIVESTREAM UND VIDEOS ZUM NACHSEHEN

Auch digital bleiben in der MotoGP 2022 für Motorrad-Fans in Österreich keine Wünsche offen: Bei ServusTV On gibt es an allen Renn-Wochenenden als weiteres Service die gesamte Action aller drei Klassen (alle Trainings, die Qualifyings sowie die Rennen) im Livestream mit englischem Original-Kommentar zu sehen. Außerdem: Nach jeder Übertragung stehen das 4. Freie Training der MotoGP, alle Qualifyings sowie alle Rennen ebenfalls als Video zum Nachsehen zur Verfügung.

(Hinweis: Beide o.g. Services aus rechtlichen Gründen nur für Nutzer in Österreich)

DOKUS BEI SERVUS TV ON

Außerdem gibt es bei ServusTV On sowie auf allen Apps zwei sehr persönliche Dokumentationsserien zu sehen. So wird in neun Episoden von „Tales of Valentino“ die phänomenale Karriere von Superstar Valentino Rossi aufgearbeitet: Von wütenden Rivalitäten auf der Rennstrecke bis hin zum Kampf gegen seinen persönlichen Dämonen. Und „A Date with Destiny“ begleitet Fabio Quartararo in zwei Teilen hautnah auf seinem Weg zu seinem ersten WM-Titel.

Empfohlene Videos