Die WRC in Portugal: 222 Tage Warten haben ein Ende

20. Mai 2021

Foto: (C) Jaanus Ree/Red Bull Content Pool

Die Rally Portugal ist zurück. Mit ihr Fafe, der Höllenritt. Die WRC live im Stream von ServusTV.

Die Rally Portugal ist zurück. Nach einer einjährigen Pause - zuletzt gewann der Este Ott Tänak - dürfen sich Rallye-Fans über die erste Schotter-Rallye dieser Saison freuen. Seit 1973 wird in Portugal gefahren. 2020 fiel die Veranstaltung erstmals wegen Covid-19 aus. 222 Tage mussten die Fans und Fahrer auf die Rückkehr warten.

Ab Freitag (21. Mai) beginnt die Action. Die Doppelpässe von Lousã (12,35 km), Góis (19,51 km) und Arganil (18,82 km) werden durch eine Reifenmontagezone in Arganil getrennt. Die Etappe endet mit der Rückkehr nach Mortágua (18,16 km). Nach 20 Jahren Abwesenheit und einer spektakulären Side-by-Side-Superprüfung auf der Rallycross-Strecke von Lousada (3,36 km).

Insgesamt werden am Freitag 123 Wertungsprüfungs-Kilometer gefahren. Bis zur Rückkehr in den Servicepark von Matosinhos darf außer laufenden Reparaturen kein Service gemacht werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
FIA World Rally Championship
WRC: Portugal-Rally LIVE

Hier kommt es auf den Speed an

Am Samstag wird beinahe die Hälfte der gesamten Rallye-Distanz in zwei identischen Schleifen gefahren.

Die Fahrer müssen zweimal durch Vieira do Minho (20,64 km), Cabeceiras de Basto (22,37 km) und Amarante (37,92 km), die längste Prüfung des Wochenendes, fahren. Die beiden Schleifen werden durch einen Service geteilt und eine Küstenstraßenprüfung in Porto Foz (3,30 km) schließt die Etappe nach mehr als 165 km ab.

Fafe: Überstehen oder crashen

Das Highlight der Rallye geht am Sonntag (23. Mai) über die Bühne. Fafe - Der Sprung zog vor Corona die Menschenmassen regelrecht an. Es ist der große Sprung vor dem Ziel. Entweder trifft man hier die Spur oder man landet auf dem Dach.

Insgesamt 20 Etappen werden gefahren. 337,51 Kilometer müssen unfallfrei bis ins Ziel in Matosinhos bezwungen werden.