Servus Hockey Night

Dieses Tor tut richtig weh

24. Okt. 2019
Bei der 2:4 Niederlage der Pittsburgh Penguins erweist sich Goalie Matt Murray als Unglücksrabe.

Die Pittsburgh Penguins müssen sich den Florida Panthers mit 2:4 geschlagen geben. Vom ersten Gegentreffer in der elften Minute wird Pittsburghs Tormann Matt Murray wahrscheinlich noch lange träumen.

Panthers-Center Noel Acciari zieht knapp nach der blauen Linie ab. Sein Handgelenkschuss geht auf die Stockhand des zweifachen Stanley Cup-Champions. Murray wehrt den Puck ab. Der geht geradewegs in die Höhe, kommt wieder zurück und wird von Murrays Rücken ins eigene Tor gelenkt.

Murray hält in der aktuellen NHL Saison bei acht Spielen, einer Fangquote von 90 Prozent und einem Gegentorschnitt von 2,62.