Servus TV Logo
US Open

Dominic Thiem gibt Saisonende bekannt

18. Aug.

Foto: GEPA pictures/ Patrick Steiner

Schlechte Nachrichten für Dominic Thiem: Österreichs Tennis-Ass fällt nicht nur für die US Open, sondern auch für die restliche Saison 2021 aus.

Eine nicht ganz unerwartete Hiobsbotschaft hat Tennis-Fans am Mittwoch aus dem Lager von Dominic Thiem erreicht. Der US-Open-Sieger 2020 kann seinen Titel beim am 30. August beginnenden Grand-Slam-Turnier in New York wegen seiner weiterhin nicht ausgeheilten Verletzung am rechten Handgelenk nicht verteidigen. Doch Thiem fällt nun sogar für den Rest der Saison aus, davon war nicht auszugehen.

Dies gab der 27-jährige Niederösterreicher und Weltranglisten-Sechste am Mittwoch via sein Management "Kosmos" bekannt. Dominic Thiem hatte sich am 22. Juni beim Wimbledon-Vorbereitungsturnier auf Mallorca einen Einriss in der Sehnenscheide und der dazugehörigen Gelenkskapsel zugezogen und hat seither kein Match bestritten.

"Nach einer Woche Training am Tennisplatz habe ich noch immer Schmerzen im Handgelenk gespürt und habe gewusst, dass es noch nicht hundertprozentig verheilt ist", erklärte der 17-fache Turniersieger in einer Aussendung. Er habe nochmals seine Ärzte besucht. "Wir haben beschlossen, eine konservative Therapie zu versuchen, um der Verletzung mehr Zeit zum Verheilen zu geben. Ich bin sehr enttäuscht, meinen US-Open-Titel nicht verteidigen zu können und den Rest der Saison zu verpassen", so Dominic Thiem.

Tennis: Aktuelle Videos
+ mehr Tennis

Dominic Thiem: Richtige Entscheidung

Dennoch glaubt Dominic Thiem, dass diese Entscheidung richtig ist. "Ich habe in meiner Karriere noch viele Jahre vor mir und werde erst zurückkommen, wenn ich komplett fit und in perfekter Form für harte Matches bin", erklärte der Weltranglisten-Sechste.

Dominic Thiem soll nun weitere sechs Wochen eine Schiene tragen, bevor er mit spezifischen Übungen für das Handgelenk sowie Stärkungsübungen beginnen kann, um danach das Training auf dem Platz wieder aufnehmen zu können. Thiem hat nach einer dreiwöchigen Testphase nun auch den Briten Jez Green als neuen Fitnesstrainer verpflichtet.

Rabenschwarzes Jahr

Für Dominic Thiem geht ein aus seiner Sicht rabenschwarzes Jahr nun auch noch vorzeitig zu Ende. Der Niederösterreicher, der wegen seiner nun fix über sechsmonatigen Verletzungs-Auszeit ein "geschütztes Ranking" beantragen kann, beschließt die Saison mit neun Siegen und neun Niederlagen. Thiems größte Erfolge 2021 sind das Achtelfinale bei den Australian Open und das Semifinale beim Masters-1000-Turnier in Madrid.

Vor Madrid hatte Dominic Thiem eine siebenwöchige Pause eingelegt, für die auch schon Verletzungen sowie Motivationsprobleme die Ursache waren. Danach folgte das überraschende Erstrunden-Aus bei den French Open und schon kurz danach die verhängnisvolle Verletzung auf dem Rasen von Mallorca.

Bitter für Davis-Cup-Team

Besonders bitter ist das Aus auch für das österreichische Davis-Cup-Team, das im November in Innsbruck in der Gruppenphase gegen Serbien und Deutschland nun ohne seine Nummer eins antreten muss. "Das ist schon eine harte Nachricht. Ich habe vor ein paar Tagen schon gehört, dass es voraussichtlich so ist", erklärte Österreichs Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek gegenüber der APA - Austria Presse Agentur.

Koubek hatte als Spieler einst selbst ein Handgelenksproblem. Allerdings nicht auf der linken Schlaghand, sondern im "nur" für die Rückhand eingesetzten rechten Handgelenk. Bei Koubek war damals aber mit einer Spritze alles erledigt. "Bei Dominic ist ja etwas eingerissen. Das Handgelenk ist ein sehr kompliziertes Thema. Man muss sich echt Zeit nehmen, das kann dauern", sagte der Kärntner und erinnerte u.a. an Juan Martin Del Potro. "Der war ja auch lange genug raus. Aber man hat auch gesehen, man kann wieder zurückkommen."

Seine Einzel-Alternativen liegen neben Dennis Novak, der kürzlich Vater wurde, bei Jurij Rodionov und Sebastian Ofner. Im Doppel rechnet Koubek mit Philipp Oswald und Oliver Marach. Österreich ist nun in Innsbruck krasser Außenseiter.

Dominic Thiem im Interview:

Tennis: News
+ mehr Tennis
INNSBRUCK,AUSTRIA,27.NOV.21 - TENNIS - ITF Davis Cup Finals 2021, France vs Great Britain. Image shows Novak Djokovic (SRB).
8. Dez.
Djokovic doch in Melbourne

Ist das Rätselraten um den Tennis-Star damit beendet? Novak Djokovic schlägt nun offenbar doch bei den Australian Open auf - sein Impfstatus ist nach wie vor unbekannt.

MELBOURNE,AUSTRALIA,13.FEB.21 - TENNIS - ATP World Tour, Grand Slam, Australian Open, training. Image shows Dominic Thiem (AUT).
7. Dez.
Thiem-Comeback rückt näher

Die Leidenszeit von Dominic Thiem neigt sich dem Ende: Österreichs Tennis-Star hat für den ATP Cup gemeldet, zuvor steht ein Show-Turnier in Abu Dhabi auf dem Programm.

7. Dez.
Thiem-Comeback LIVE

ServusTV hat sich die Übertragungsrechte für die Mubadala World Tennis Championship gesichert und überträgt das Event vom 16. bis 18. Dezember LIVE.

Neueste Nachrichten
Person, Human, Tennis Racket
13. Sept.
Die schmerzlichste Niederlage des Novak Djokovic
Empfohlene Videos
UEFA Champions League
Die Highlights vom Dienstag
09. Dez | 07:42 Min
UEFA Champions League
Highlights Gruppe H
09. Dez | 06:27 Min
UEFA Champions League
Highlights Gruppe E
08. Dez | 11:38 Min
UEFA Champions League
Okafor: "Ich bin sprachlos"
08. Dez | 08:46 Min
UEFA Champions League
UEFA CL: Highlights
08. Dez | 41:33 Min
UEFA Champions League
Wolfsburg - LOSC
08. Dez | 03:22 Min