FC Barcelona vs. Eintracht Frankfurt: UEFA Europa League LIVE im kostenlosen Livestream und TV

11. Apr.

FRANKFURT,GERMANY,07.APR.22 – SOCCER – UEFA Europa League, quarterfinal, Eintracht Frankfurt vs FC Barcelona. Image shows Martin Hinteregger (Frankfurt) and Pierre-Emerick Aubameyang (Barcelona). Photo: GEPA pictures/ Witters/ Joerg Halisch – ATTENTION – COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Die UEFA Europa League LIVE: Barcelona vs. Frankfurt, der Kracher nach dem 1:1 im Hinspiel im kostenlosen Livestream und TV. Alle Infos zur Übertragung.

Showdown im Viertelfinale der UEFA Europa League! Nach dem 1:1 in Frankfurt verspricht das Rückspiel in Barcelona Spannung pur. Schafft das Team von Oliver Glasner und Martin Hinteregger die große Sensation und zieht ins Halbfinale ein?

ServusTV zeigt den Krimi im Camp Nou von Barcelona live und exklusiv im freien Fernsehen und im kostenlosen Livestream bei ServusTV On. Moderator Christian Nehiba meldet sich mit den beiden Experten Florian Klein und Sebastian Prödl ab 20:15 Uhr live aus Barcelona. ServusTV-Reporterin Julia Kienast versorgt die Zuschauer mit aktuellen Interviews. Kommentiert wird das Match von Philipp Krummholz.

Direkt nach dem Spiel gibt es alle Highlights aller Begegnungen. Bei ServusTV On gibt es die Highlights aller Spiele der UEFA Europa League und UEFA Conference League.

Die Video- und Streamingplattform - ServusTV On!
Das ist ServusTV On: Alle Infos und Features!
UEFA Europa League: Highlights
+ mehr zur UEFA Europa League

Barcelona vs. Frankfurt LIVE: Die Vorzeichen

Eintracht Frankfurt kassierte nach dem 1:1 im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen den FC Barcelona indes wieder eine Niederlage. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner musste sich gegen Freiburg mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Vincenzo Grifo (27.) und Edeljoker Nils Petersen (69.) trafen für die Elf von Christian Streich, in der Philipp Lienhart durchspielte. Für die Eintracht glich Filip Kostic (54.) zwischenzeitlich aus, auch ÖFB-Profi Martin Hinteregger war über die vollen 90 Minuten im Einsatz.

Dank eines späten Tores von Luuk de Jong hat der FC Barcelona in der spanischen Fußball-Meisterschaft den zweiten Platz hinter Tabellenführer Real Madrid gehalten. Der wenige Minuten davor eingewechselte De Jong traf beim 3:2 gegen Levante am Sonntagabend erst in der 92. Minute entscheidend. Barcelona liegt damit bei einem weniger ausgetragenen Spiel weiter zwölf Zähler hinter Real. Der FC Sevilla ist punktegleich mit den Katalanen Dritter. (RED/APA)

Empfohlene Videos