FIA Formel 2 2022 – Kostenloser Stream: Alle Übertragungen, Kalender und Infos

2. Feb.

Foto: (C) Red Bull Content Pool

14 Runden umfasst die neue FIA Formel 2-Saison 2022. ServusTV On zeigt alle Rennen des Talente-Pools der Formel 1 live im Stream & in allen Apps - mit deutschem Kommentar!

Er folgt auf Namen wie Nico Hülkenberg, Lewis Hamilton, Pierre Gasly oder Mick Schumacher. Oscar Piastri ist der letzte, aktuelle Name, der auf der Siegerliste der FIA Formel 2 verewigt wurde. Die Klasse unter der Formel 1 ist der Talentepool für die Königsklasse schlechthin. ServusTV Österreich zeigt auch 2022 alle Rennen live bei ServusTV On - mit deutschem Kommentar!

Übersicht: Formel 2-Saison 2022: Alle Übertragungen bei Servus TV On

Alle Übertragungen werden vor den jeweiligen Stopps bekanntgegeben - alle Übertragungen sind bei ServusTV On im Web sowie den ServusTV-Apps für Mobile und SmartTV zu sehen!

TerminStoppÜbertragung
18.-21. MärzSakhir (Bahrain)In Österreich: ServusTV On
25.-27. MärzJeddah (Saudi Arabien)In Österreich: ServusTV On
22.-24. AprilImola (Italien)In Österreich: ServusTV On
20.-22. MaiBarcelona (Spanien)In Österreich: ServusTV On
27.-29. MaiMonte Carlo (Monaco)In Österreich: ServusTV On
10.-12. JuniBaku (Aserbaidschan)In Österreich: ServusTV On
01.-03. JuliSilverstone (Großbritannien)In Österreich: ServusTV On
08.-10. JuliSpielberg (Österreich)In Österreich: ServusTV On
22.-24. JuliLe Castellet (Frankreich)In Österreich: ServusTV On
29.-31. JuliBudapest (Ungarn)In Österreich: ServusTV On
26.-28. AugustSpa-Francorchamps (Belgien)In Österreich: ServusTV On
02.-04. SeptemberZandvoort (Niederlande)In Österreich: ServusTV On
09.-11. SeptemberMonza (Italien)In Österreich: ServusTV On
23.-25. SeptemberSotchi (Russland)ABGESAGT, Ersatzlos gestrichen
18.-20. NovemberYas Island (Vereinigte Arabische Emirate)In Österreich: ServusTV On

FIA Formel 2 2022: Das ist neu

Neues Jahr, neue Regeln. Das gilt auch für die FIA Formel 2. Es findet nur noch ein Sprintrennen am Samstag statt. Für dieses erhalten die ersten acht Fahrer Punkte. Verteilt werden sie nach dem Schlüssel 10-8-6-5-4-3-2-1.

Am Hauptrennen, dem Feature Race, ändert sich nichts. Auch die Punktevergabe 25-18-15-12-10-8-6-4-2-1 für die besten Zahn des jeweiligen Rennens bleibt gleich. In den Hauptrennen gehen die Fahrer nach dem Qualifying-Ergebnis vom Freitag an den Start. In den Sprintrennen starten die top Zehn des Qualifyings nach Reverse-Grid-Regeln.

Neu ist auch, dass in der FIA Formel 2 noch noch zwei statt vier Punkte für die Pole und einer statt zwei Punkte für die schnellste Runde vergeben werden.

FIA Formel 2: Die Formel1-Nachwuchsklasse von März bis November LIVE bei ServusTV On - mit deutschem Kommentar! Das Re-Live nach jedem Rennen in der Servus Mediathek.

Direkt zu:
Empfohlene Videos