Servus TV Logo
Australian Open

Finale: Jennifer Brady vs. Naomi Osaka LIVE bei ServusTV

20. Feb.

Foto: GEPA pictures

Im Finale der Damen bei den Australian Open trifft die Japanerin Naomi Osaka auf die US-Amerikanerin Jennifer Brady - live bei ServusTV.

Showdown bei den Damen bei den Australian Open. Naomi Osaka, die schon 2019 den Titel in Melbourne holte, trifft auf die Amerikanerin Jennifer Brady. Bei ServusTV sind die Tennisfans beim Finale der Damen am Samstag ab 9:30 Uhr live im Free-TV sowie im Livestream dabei. Außerdem zeigt ServusTV die beide Finalspiele der Damen und Herren.

Australian Open Finale: Brady gegen Osaka im Livestream:

Aktuelle Übertragungen:

Finale: Gelingt Brady die Revanche gegen Osaka?

Spannung pur ist beim Showdown der Damen am Samstag garantiert. Kann Favoritenschreck Jennifer Brady im Finale der Australian Open auch die dreifache Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka ärgern? Denn: Die Form passt - souverän zog das 25-jährige US-Girl ins Halbfinale ein. Dort bezwang sie die Tschechin Karolina Muchova in drei hartumkämpften Sätzen.

Und mit Naomi Osaka hat Brady außerdem auch noch eine Rechnung offen. Vergangenes Jahr bei den US Open duellierten sich die beiden im Halbfinale. Damals setzte sich jedoch Osaka in drei Sätzen knapp durch - 7:6, 3:6, 6:3.

In in ihrem ersten Finale eines Grand-Slam-Turniers ist Brady, aktuell die Nr. 24 im WTA-Ranking, trotzdem Außenseiterin. Naomi Osaka, Nr. 3 der Tenniswelt, ließ im Halbfinale der siebenfachen Australian-Open-Siegerin Serena Williams keine Chance. Am Samstag greift sie daher nach ihrem insgesamt vierten Grand-Slam-Erfolg. Zweimal triumphierte die 23-jährige Japanerin bei den US Open (2018, 2020) und im Jahr 2019 auch schon einmal in Melbourne.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Australian Open
Australian Open LIVE

Die Australian Open 2021 live bei ServusTV:

Samstag, 20. Februar, ab 9:30 Uhr LIVE
Damen-Finale: Jennifer Brady vs. Naomi Osaka

ServusTV-Moderatorin Andrea Schlager meldet sich für das Finale live aus Melbourne. Es kommentieren Christian Nehiba und Alexander Antonitsch.

Neueste Nachrichten
23. Feb.
Andy Murray: „Jüngere haben nicht gezeigt, dass sie ...
Empfohlene Videos