Fix: Superbike-WM kehrt 2020 nach Oschersleben zurück

12. Nov.
Alle deutschen WSBK-Fans können sich freuen: Am ersten August-Wochenende 2020 gastiert die Superbike-WM wieder in der Motorsport Arena Oschersleben!

Zwei lange Jahre mussten die deutschen WSBK-Fans auf einen Stopp auf heimischem Boden verzichten. Jetzt aber steht fest, dass Oschersleben in den Kalender der Superbike-WM zurückkehrt. Vom 31. Juli bis zum 2. August 2020 werden Jonathan Rea, Alvaro Bautista, Scott Redding & Co. in der Motorsport Arena Oschersleben an den Start gehen.

WSBK-Comeback eine "Herzensangelegenheit"

Ralph Bohnhorst, Geschäftsführer der Motorsport Arena Oschersleben, zeigt sich hoch erfreut über die WSBK-Rückkehr. "Zuerst einmal freue ich mich, dass die Superbike-WM - eine Weltmeisterschaft mit FIM-Siegel - wieder in Deutschland fahren wird. Für die Motorsport Arena ist es eine tolle Gelegenheit, ein guter Gastgeber für eine prestigeträchtige internationale Meisterschaft zu sein."

Der Streckenchef weiter: "Die Rückkehr der Superbike-WM war für mich eine Herzensangelegenheit, nachdem die Serie von 2000 bis 2004 zum bis dato letzten Mal in Oschersleben gastierte."

Empfohlene Videos