Formel 1 2022: Alle Live-Rennen bei ServusTV im Überblick

7. Feb.
Die Renn-Aufteilung für die Formel-1-Saison 2022 steht: Der Österreich-GP ist live auf beiden Sendern zu sehen, das WM-Finale in Abu Dhabi bei ServusTV Österreich und ServusTV On.

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Saison 2022. Hier geht es zum Kalender 2023

ServusTV, Rechtehalter der Formel 1 in Österreich, zeigt auch in der Saison 2022 elf Rennen der Motorsport-Königsklasse live im österreichischen Free-TV. Den Beginn macht Ende März der Große Preis von Saudi-Arabien in Jeddah. Neben den Klassikern in Imola, Silverstone und Spa folgen dann u.a. das Rennen am neuen Kurs in Miami, der Heim-GP am Red Bull Ring in Spielberg und das Finale in Abu Dhabi. Dazu kommen die Grands Prix von Aserbaidschan, Frankreich, Japan und Mexiko - jeweils live zu sehen bei ServusTV und im kostenlosen Livestream bei ServusTV On.

Außerdem an jedem Renn-Wochenende bei ServusTV On im Livestream: Die Rennen der Formel 2, Formel 3 und des Porsche Supercups - jeweils mit deutschem Kommentar.

Formel 1
+ mehr dazu

FORMEL 1 2022: Alle SERVUS TV-RENNEN IM Überblick

TerminRennenÜbertragung
27.03.2022Jeddah/Saudi-ArabienLive bei ServusTV & ServusTV On
24.04.2022Imola/ItalienLive bei ServusTV & ServusTV On
08.05.2022Miami/USALive bei ServusTV & ServusTV On
12.06.2022Baku/AserbaidschanLive bei ServusTV & ServusTV On
03.07.2022Silverstone/GroßbritannienLive bei ServusTV & ServusTV On
10.07.2022Spielberg/ÖsterreichLive bei ServusTV & ServusTV On
24.07.2022Le Castellet/FrankreichLive bei ServusTV & ServusTV On
28.08.2022Spa-Francorchamps/BelgienLive bei ServusTV & ServusTV On
25.09.2022Sotschi/RusslandErsatzlos gestrichen
09.10.2022Suzuka/JapanLive bei ServusTV & ServusTV On
30.10.2022Mexiko-Stadt/MexikoLive bei ServusTV & ServusTV On
20.11.2022Abu Dhabi/Vereinigte Arabische EmirateLive bei ServusTV & ServusTV On
Formel 1: Aktuelle Videos
+ mehr zu Formel 1

Formel 1 2022: elf Renn-wochenenden live

Wie im Vorjahr teilt sich ServusTV als Rechtehalter auch in der neuen Saison mit dem ORF als Sublizenznehmer die Live-Übertragungen auf. Damit zeigt Österreichs Motorsport-Premiumsender, bei dem u.a. auch die MotoGP, die Superbike-WM und die World Rally Championship zu sehen ist, elf Formel-1-Wochenenden live. Los geht's mit dem Großen Preis von Saudi-Arabien auf dem Highspeed-Stadtkurs von Jeddah vom 25. bis 27. März.

Alle trainings, Qualifyings & Rennen

Jeweils am Freitag zeigt ServusTV zunächst das 1. und 2. Freie Training live. Samstags folgen das 3. Freie Training sowie die Live-Übertragung des Qualifyings. Und am Sonntag ist dann das Rennen - selbstverständlich ebenfalls live - zu sehen. Alle Sessions werden sowohl im freien Fernsehen bei ServusTV Österreich als auch im kostenlosen Livestream bei ServusTV On übertragen. Nach jeder Übertragung stehen die einzelnen Sessions bei ServusTV On zudem als Video zum Nachsehen bereit.

Formel 1 2022: Servus TV hält Experten-Dreamteam

Bei allen Live-Übertragungen liefern Moderatorin Andrea Schlager und Experte Christian Klien Stimmungsberichte, News und Interviews aus den Boxengassen. Die Rennen werden von Andreas Gröbl und den Experten Nico Hülkenberg, Mathias Lauda, Philipp Eng und Philipp Brändle kommentiert. Dazu gibt's ausführliche Vorberichte, Analysen, Reaktionen und Hintergrund-Stories.

Direkt zu:
Empfohlene Videos