Formel 1 2023: Der Grand Prix von Singapur im kostenlosen Livestream und TV

13. Sept.
SAKHIR,BAHRAIN,05.MAR.23 - MOTORSPORTS, FORMULA 1 - Grand Prix of Bahrain, Bahrain International Circuit, award ceremony. Image shows Max Verstappen (NED/ Red Bull Racing).

Foto: GEPA Pictures / XPB Images / Charniaux

Drückt Red-Bull-Star Max Verstappen auch dem Nacht-Spektakel in Singapur seinen Stempel auf? Live bei ServusTV und ServusTV On.

Die Formel 1 kehrt Europa in dieser Saison endgültig den Rücken und setzt die Weltmeisterschaft vor glitzernder Kulisse im Fernen Osten fort. ServusTV-Experte Philipp Eng: "Der Große Preis von Singapur zählt zu den spektakulärsten, aber auch forderndsten Rennen des Jahres." ServusTV und ServusTV On übertragen den Flutlicht-Grand-Prix am Marina Bay Street Circuit von Freitag, 15. bis Sonntag, 17. September live im freien Fernsehen und im kostenlosen Livestream.

Livestreams & Re-Lives

Der Singapur-Grand-Prix bei Servus TV & Servus TV On

Freitag, 15. September
11:15 Uhr: Formel 1 - 1. Freies Training | Live bei ServusTV & ServusTV On >>
14:45 Uhr: Formel 1 - 2. Freies Training | Live bei ServusTV & ServusTV On >>

Samstag, 16. September
11:15 Uhr: Formel 1 - 3. Freies Training | Live bei ServusTV & ServusTV On >>
14:30 Uhr: Formel 1 - Qualifying | Live bei ServusTV & ServusTV On >>

Detaillierte TV-Übertragungszeiten
11:15 Uhr: Formel 1 - 3. Freies Training
14:30 Uhr: Formel 1 - Vorbericht Qualifying
15:00 Uhr: Formel 1 - Qualifying
16:00 Uhr: Formel 1 - Analyse Qualifying

Sonntag, 17. September
12:00 Uhr: Formel 1 - Rennen | Live bei ServusTV & ServusTV On >>

Detaillierte TV-Übertragungszeiten
12:00 Uhr: Formel 1 - Vorbericht Rennen
14:00 Uhr: Formel 1 - Rennen
15:40 Uhr: Formel 1 - Analyse Rennen

Formel 1: Aktuelle Videos
+ mehr zu Formel 1

Verstappen in der Form seines Lebens

Zum einen verfüge Red Bull Racing laut Eng über einen Allround-Boliden, der auf allen Strecken funktioniert. "Hinzu kommt ein Max Verstappen, der in der Form seines Lebens ist, immer nur besser wird und in einem Auto sitzt, das genau zu ihm passt", so der ServusTV-Experte weiter. "Und das Team macht keine Fehler, ist sowohl in der Operative als auch in der Exekutive extrem stark."

Red-Bull-Sweep rückt immer näher

Aufgrund der bisher gezeigten Überlegenheit hält Eng inzwischen sogar den Clean Sweep des rot-weiß-roten Rennstalls mit Siegen in allen 22 Saison-Rennen für realistisch. "So wie sie auch auf jenen Strecken dominieren, die dem Auto vermeintlich weniger liegen, kann ich es mir gut vorstellen - wenn sie nicht von technischen Defekten gestoppt werden."

Nächstes PS-Spektakel in Singapur?

Auch in Singapur dürften die Herausforderer wenig zu lachen haben. Schließlich kommt die gegen den Uhrzeigersinn gefahrene Low-Downforce-Strecke Red Bull Racing mit dem überlegenen DRS-Effekt besonders entgegen. Dennoch kündigt sich dort erneut ein Spektakel an: Bei 13 Auflagen am Marina Bay Street Circuit musste stets das Safety Car ausrücken. "Aufgrund der langen Dauer und extremen Luftfeuchtigkeit zählt Singapur zu den forderndsten Rennen im WM-Kalender", erklärt Eng. "Und auf dem Stadtkurs wird jeder Fehler sofort bestraft, was reichlich Action garantiert!"

Motorsport: Formel 1 & mehr
Empfohlene Videos