FIA Formula One World Championship

Formel 1: Budkowski nicht mehr Teamchef von Alpine

14. Jan.

Foto: Marcin Budkowski/Instagram/XPB / James Moy Photography Ltd

Personalwechsel in der Formel 1: Das Renault-Team Alpine beendet die Zusammenarbeit mit Teamchef Marcin Budkowski mit sofortiger Wirkung.

Personalwechsel in der Formel 1: Das Renault-Team Alpine beendet die Zusammenarbeit mit Teamchef Marcin Budkowski mit sofortiger Wirkung. Das gab der Rennstall von Formel-1-Ikone Fernando Alonso bekannt. Geschäftsführer Laurent Rossi wird vorübergehend die Teamführung übernehmen. Als Kandidat auf die Nachfolge des Polen gilt unter anderem Otmar Szafnauer von Sebastian Vettels Team Aston Martin.

"Ich möchte Marcin Budkowski für sein Engagement und seinen Beitrag zu den Ergebnissen des Teams in den letzten vier Jahren danken", so Rossi. Budkowski hatte im Januar 2021 als Formel-1-Teamchef die Nachfolge von Cyril Abiteboul angetreten. 

Formel 1: Mike Crack neuer Teamchef von Aston Martin

Der britische Formel-1-Rennstall Aston Martin, das Team von Ex-Weltmeister Sebastian Vettel, hat den langjährigen hochrangigen BMW-Motorsport-Mitarbeiter Mike Krack als Nachfolger für Otmar Szafnauer zum Teamchef gemacht. Dieser verließ das Team nach vielen Jahren, es wird damit gerechnet, dass er beim Konkurrenten Alpine anheuert.

Ein erstes Highlight von Krack wird die Vorstellung des Rennwagens für die kommende Saison am 10. Februar - online. Der AMR22 wird dann am Sitz des britischen Autobauers in Gaydon enthüllt. Es ist der zweite Wagen des Teams, das in der vergangenen Saison in die Motorsport-Königsklasse zurückgekehrt war, die großen Hoffnungen und Ambitionen aber nicht erfüllen konnte.

"Ich habe großen Respekt vor seiner Schnelligkeit und seinen Fähigkeiten, und es wird fantastisch sein, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten", sagte Krack in einer Mitteilung über Vettel. "Auch Lance Stroll ist ein sehr schneller und talentierter Fahrer. Und ich freue mich sehr auf eine enge Zusammenarbeit mit ihm." Szafnauer hatte Aston Martin in der Vorwoche verlassen. Der 57-Jährige war ein Vertrauter Vettels. Er galt außerdem als Schlüsselfigur bei der Verpflichtung des Heppenheimers zur abgelaufenen Formel-1-Saison. (APA/SID/red.)

Formel 1: News
+ mehr zur Formel 1
Neueste Nachrichten
18. Jan.
Prost zu Alpine-Aus: „Es gibt keinen Respekt”
Empfohlene Videos
FIA Formula One World Championship
Mit Verstappen im Motorhome
29. Jul | 02:42 Min
FIA Formula One World Championship
F1 Begins: Die neue Ära
16. Jul | 14:57 Min
Australian Open
"Zeigt etwas mehr Respekt"
20. Jan | 03:23 Min
Australian Open
Highlights:Medvedev-Kyrgios
20. Jan | 04:57 Min
Servus Hockey Night
HCI vs. HKO: Die Highlights
19. Jan | 05:05 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 19.1.
19. Jan | 04:45 Min

Abo bestellen

Mobil

Info

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com