FIA Formula One World Championship

Formel 1: Türkei-GP abgesagt, zwei Rennen in Österreich

14. Mai 2021

Foto: GEPA/ FIA Pool Image/ Pool via XPB Images

Neuigkeiten zum Rennkalender der Formel 1: Der Türkei-GP wird abgesagt, dafür wird es ein zweites Rennen auf dem Red Bull Ring in Spielberg geben - live bei ServusTV!

Wie die Formel 1 am Freitag bekannt gab, wird es aufgrund der Reisebeschränkungen von 11. bis 13. Juni keinen Grand Prix der Türkei geben. Das Rennen ist für diesen Termin damit abgesagt. Ob der Türkei-GP ebenso wie der China-GP im Laufe der Saison nachgeholt werden kann, ist derzeit offen.

Formel 1: Zwei Rennen auf dem Red Bull Ring

Außerdem steht nun fest: Es gibt fix ein zweites Formel-1-Rennen in Österreich. Der Grand Prix der Steiermark findet von 25. bis 27. Juni - also eine Woche vor dem geplanten Österreich-GP am 4. Juli statt. Beide Rennen auf dem Red Bull Ring zeigt ServusTV Österreich LIVE. Der Große Preis von Frankreich muss jedoch daher ebenfalls verschoben werden. Dieser wurde nun eine Woche davor für den 20. Juni fixiert, ebenfalls live bei ServusTV.

Laut Veranstalter plant man mit Zuschauern: "Der große Unterschied zu 2020: Alle vier Rennen (auch die MotoGP gastiert doppelt in Österreich) am Spielberg werden mit Zuschauern stattfinden! Die Vorbereitungen für das Ticketing laufen – Informationen dazu finden Fans in Kürze unter www.projekt-spielberg.com."

Damit stehen derzeit also weiterhin 23 Rennen im Rekord-Kalender 2021.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
MotoGP World Championship
Zwei Rennen in Spielberg

Besucher im Monaco zugelassen

Der Grand-Prix von Monaco findet am 23. Mai (ebenfalls LIVE bei ServusTV Österreich) vor 7.500 Formel-1-Zuschauern statt. Die Besucher des Rennens werden sich einem Corona-Test unterziehen müssen. Soviel Publikum war bisher bei keinem Grand Prix in diesem Jahr zugelassen. Zum Saisonauftakt in Bahrain hatten einige geimpfte oder genesene Zuschauer Zugang. (APA/red.)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Car, Automobile, Vehicle
FIA Formula One World Championship
Die F1-Saison bei ServusTV