Servus TV Logo
FIA Formula One World Championship

Formel 1: Verstappen mit Bestzeit im ersten Bahrain-Training

26. März
Clothing, Apparel, Person

Foto: GEPA pictures/ XPB Images

Max Verstappen sichert sich mit seinem Red Bull beim Saisonauftakt der Formel 1 in Bahrain die Bestzeit im ersten Freien Training.

Die erste Trainingsbestzeit der neuen Formel-1-Saison hat sich Max Verstappen geholt. Der Niederländer bestätigte am Freitag in Sakhir damit die starken Leistungen mit dem Red Bull bei den Testfahrten an gleicher Stelle vor zwei Wochen. Auf Rang zwei hatte Valtteri Bottas im Mercedes Sekunden 0,298 Sekunden Rückstand. Dritter war Lando Norris im McLaren (+0,503). Titelverteidiger Lewis Hamilton wurde im zweiten "Silberpfeil" Vierter, Fünfter war Ferrari-Mann Charles Leclerc.

Formel 1: Gulf Air Bahrain Grand Prix – FP1

Formel 1: Mick Schumacher beim Debüt Vorletzter

Sergio Perez im zweiten Red Bull belegte den sechsten Platz. Bis inklusive zum achtplatzierten Carlos Sainz, der im zweiten Ferrari sein Scuderia-Debüt an einem Rennwochenende gab, lagen alle innerhalb einer Sekunde Rückstand zu Verstappen.

Mick Schumacher schlug im Auftakt-Training zumindest seinen Teamkollegen. Der 22-jährige Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher kam bei Temperaturen von weit über 30 Grad in der Wüste von Bahrain im unterlegenen Haas-Rennwagen nicht über den vorletzten Platz hinaus. Fast eine halbe Sekunde war der Deutsche aber schneller als sein russischer Stallrivale Nikita Masepin.

Für Sebastian Vettel (+1,7) und seinen Aston-Martin-Teamkollegen Lance Stroll (+1,8) reichte es zunächst nur zu den Plätzen 12 und 13. Beide beschränkten sich aber auf wenige wirklich schnelle Runden und sammelten stattdessen Erfahrungen, die aus den Testfahrten nicht gewonnen werden konnten. Aston Martin hatte dort wegen vieler Probleme viel zu wenige Runden gedreht. Im ersten Formel-1-Training gehörten Vettel und Stroll nun dagegen zu den fleißigsten Piloten.

Mehr Aufschluss dürfte am Nachmittag die zweite Session geben, dann kommen auch die Verhältnisse denen im Rennen am Sonntag (17:00 Uhr LIVE bei ServusTV Österreich) ein wenig näher. Das findet in den Abendstunden bei kühleren Bedingungen statt. Freitag zu Mittag lagen die Lufttemperaturen noch bei 36 Grad. Im Vergleich zum Vorjahr wurden die Trainings um je eine halbe Stunde verkürzt, gefahren wird nur noch jeweils 60 Minuten.

Zwei Corona-Fälle bei Aston Martin

Im Formel-1-Team Aston Martin gab es kurz vor dem Saisonstart zwei Personen mit positiven Coronavirus-Befunden. Das bestätigte ein Sprecher am Freitag in Bahrain der Deutschen Presse-Agentur. Die Mitarbeiter befinden sich bereits in Quarantäne, weitere Vorsichtsmaßnahmen seien getroffen worden, hieß es. Um wen es sich handelt und welche Aufgaben die Personen haben, war zunächst nicht bekannt.

Am Sonntag startet in der Wüste von Bahrain die Saison der global populärsten Motorsport-Serie mit geplanten 23 Rennen. Aston Martin ist heuer erstmals seit 1960 wieder in der Formel 1 vertreten. Piloten sind der Deutsche Vierfach-Champion Sebastian Vettel sowie der Kanadier Lance Stroll, der Sohn von Team-Haupteigentümer Lawrence Stroll. (APA/SID/red.)

Nächste Übertragungen
+ alle Sport-Übertragungen

Neueste Nachrichten
DOHA,QATAR,21.NOV.21 - MOTORSPORTS, FORMULA 1 - Grand Prix of Qatar, Losail International Circuit. Image shows Max Verstappen (NED/ Red Bull Racing).
29. Nov.
WM-Matchball: So wird Verstappen in Saudi-Arabien ...
Empfohlene Videos
FIA Formula One World Championship
Word Rap: Fernando Alonso
28. Nov | 02:36 Min
FIA Formula One World Championship
Mit Verstappen im Motorhome
29. Jul | 02:42 Min
FIA Formula One World Championship
F1 Begins: Die neue Ära
16. Jul | 14:57 Min
Servus Hockey Night
ZNO vs. HCB: Die Highlights
29. Nov | 09:53 Min
Servus Hockey Night
RBS vs. HKO: Die Highlights
29. Nov | 05:59 Min
Servus Hockey Night
PUS vs. VSV: Die Highlights
28. Nov | 05:58 Min