FIA Formula One World Championship

FP3 Abu Dhabi: Verstappen hadert mit technischen Problemen

11. Dez.

Foto: (C) GEPA pictures/ XPB Images/ Batchelor

Lewis Hamilton war auch im dritten Freien Training zum Grand Prix in Abu Dhabi Schnellster. Herausforderer Max Verstappen kämpfte mit seinem Heckflügel.

Rekordweltmeister Lewis Hamilton hat auch im letzten freien Training vor dem Titel-Showdown für die Bestzeit gesorgt. Der Mercedes-Pilot verwies in Abu Dhabi in 1:23,274 Minuten seinen großen WM-Rivalen Max Verstappen (Red Bull) um 0,214 Sekunden auf Rang zwei und geht als Favorit ins finale Qualifying der Formel 1-Saison.

Verstappen haderte mit Abstimmungsschwierigkeiten, zudem wurde bei seinem Red Bull als Sicherheitsmaßnahme der Heckflügel ausgetauscht. Auch dies kostete ihn Zeit auf der Strecke. Hamilton war bereits am Freitag im Training auf einer schnellen Runde deutlich besser unterwegs als Verstappen.

Livestreams
+ alle Sport-Übertragungen

Zum 4. Mal wird in Abu Dhabi Weltmeister ermittelt

Verstappen und Hamilton gehen punktgleich (369,5) ins Saisonfinale. Der Niederländer führt allerdings die Fahrerwertung wegen der mehr erzielten Siege (9:8) an. Deswegen wäre er Weltmeister, wenn beide im Rennen am Sonntag ohne Punkte bleiben sollten - was im Vorfeld zu Spekulationen über einen möglichen Crash führte. Selbst Rennleiter Michael Masi sah sich bemüßigt, auf Sanktionen wie Punktabzüge und Sperren hinzuweisen, sollte es zu Unsportlichkeiten kommen.

Sebastian Vettel (Aston Martin) sortierte sich im letzten freien Training mit 1,841 Sekunden Rückstand auf Hamilton auf Position 16 ein, viel wird für den viermaligen Weltmeister nicht möglich sein. Mick Schumacher belegte im Haas den 19. Rang (+2,066).

Zum vierten Mal nach 2010 (Vettel), 2014 (Hamilton) und 2016 (Nico Rosberg) wird in Abu Dhabi der Weltmeister ermittelt. Erstmals seit 1974 und zum zweiten Mal überhaupt gehen die beiden Formel-1-Topfahrer gleichauf ins letzte Rennen. (SID/Red.)

Formel 1: Aktuelle Videos
+ mehr zu Formel 1
Neueste Nachrichten
Car, Automobile, Transportation
16. Mai
Pirelli Grand Prix von Spanien: Formel 2 und Formel 3 im ...
Empfohlene Videos
FIA Formula One World Championship
Leclerc crasht Lauda-Bolide
15. Mai | 09:45 Min
FIA Formula One World Championship
Monaco GP Historique
15. Mai
FIA Formula One World Championship
Monaco-Runde mit Alesi
12. Mai | 01:46 Min
FIA Formula One World Championship
Talentschmiede AlphaTauri
24. Apr | 03:50 Min
FIA Formula One World Championship
Die Weltmeister-Werkstatt 1
20. Apr | 03:26 Min
FIA Formula One World Championship
Der Ground-Effect erklärt
24. Mrz | 03:39 Min

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com