Fußball: Boateng muss FC Bayern im Sommer verlassen

6. Apr.

Foto: GEPA Pictures / Thomas Bachun

Zuletzt hatte es neue Spekulationen um das Aus für Jerome Boateng beim FC Bayern gegeben - jetzt ist der Abschied des Abwehr-Stars aus München scheinbar beschlossene Sache.

Abwehr-Routinier Jerome Boateng muss den FC Bayern nach "Kicker"-Informationen nach zehn Jahren im Sommer verlassen. Der zum Saison-Ende auslaufende Vertrag mit dem 32-Jährigen werde nicht verlängert, berichtet das Fachmagazin. Diese definitive Entscheidung habe der Aufsichtsrat der FC Bayern München AG kürzlich getroffen. Dass der Kontrakt mit dem Ex-DFB-Teamspieler nicht verlängert wird, wurde demnach auch Boatengs Berater schon mitgeteilt.

Zukunft von Boateng noch völlig offen

Boateng war im Sommer 2011 von Manchester City an die Isar gewechselt. In der Folge zählte der Innenverteidiger dann rund ein Jahrzehnt zur erfolgreichsten Bayern-Mannschaft seit langem. So holte er 2013 und 2020 an der Seite von David Alaba das Triple aus Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal. Zudem wurde mit dem DFB-Team 2014 in Brasilien mit einem 1:0-Finalsieg gegen Argentinien Weltmeister. Im März 2019 wurde Boateng dann von Bundestrainer Joachim Löw zusammen mit Thomas Müller und Mats Hummels aus dem Nationalteam ausgemustert. Der Spieler selbst hat sich bisher noch nicht zu seiner Zukunft geäußert. (APA/red.)

Fußball: Aktuelle Videos
+ mehr Fußball
Direkt zu:
Empfohlene Videos