Servus TV Logo
Servus Sport aktuell

Fußball-EM: “Achtung vor Österreich” – Italien zeigt Respekt

22. Juni
ROME,ITALY,20.JUN.21 - SOCCER - UEFA European Championship, international match, Italy vs Wales. Image shows head coach Roberto Mancini (ITA).

Foto: GEPA Pictures / ZUMA Press / LaPresse / Alfredo Falcone

Italienische Medien warnen vor Österreich als Gegner der "Azzurri" im EM-Achtelfinale am Samstag (21:00 Uhr MESZ) im Londoner Wembley-Stadion. Die Sportgazetten zeigten Respekt vor dem Team von Franco Foda. "Achtung vor Österreich! Foda stichelt Mancini und zeigt sich siegesbewusst", kommentierte die Sport-Tageszeitung "Tuttosport" am Dienstag.

"Alaba, Arnautovic und Sabitzer sind die Spieler, die Italiens Trainer Roberto Mancini in Hinblick auf das Duell in London genau beobachten muss. Dasselbe gilt für den jungen Baumgartner", befand die "Gazzetta dello Sport". "Österreich liegt zwar unter Italiens Niveau, ist aber sehr motiviert. Seine Spieler beeindrucken mit einem starken Pressing, das die Ukrainer über Bord geworfen hat. Arnautovic ist ein gefährlicher Spieler, der wie ein Irrer kämpft, mit Chiellini und Bastoni dürften wir ihn jedoch nicht zu fürchten haben. Interessanter ist Baumgartner, der nicht nur das Tor des Erfolgs geschossen hat, sondern sich auch als Verteidiger engagiert hat und als bester unter den Stoppern glänzt, nach Vorbild des Kroaten Mandzukic", so das Blatt weiter.

Das könnte dich auch interessieren
Servus Sport aktuell
ÖFB-Stars heiß auf mehr

"Italien darf Österreich nicht unterschätzen"

Der "Corriere dello Sport" schrieb: "Angesichts des Spiels in Bukarest würden wir tausendmal lieber gegen die Ukraine spielen. Doch in London treten wir gegen Österreich an, eine Mannschaft, die zwei Gesichter zeigt. Ist das wahre Österreich das Team, das viel gegen Nordmazedonien riskiert und gegen die Niederlande kaum etwas geleistet hat, oder die Mannschaft, die das Match gegen die Ukraine vollkommen beherrscht hat?"

In der Tageszeitung "Corriere della Sera" hieß es: "Angesichts der Dynamik des Trios Baumgartner-Sabitzer-Laimer, das die ukrainische Abwehr vernichtet und sich viele Tor-Gelegenheiten erspielt hat, ist Österreich als italienischer Gegner im Achtelfinale viel gefährlicher als die Ukraine. Italien darf zwar keine Angst vor Österreich haben, darf es zugleich aber auch nicht unterschätzen."

"Fodas Truppe hat die Ukraine versenkt"

"La Stampa" betrachtet Österreich als "rote Gefahr für Italien. Die Österreicher sind in ihrer Fußball-Geschichte noch nie so weit gekommen. Italien gegen Österreich war bisher nie ein einfaches Duell. Und das wird es auch am Samstag nicht sein, wenn man bedenkt, dass Fodas Truppe problemlos die Ukraine versenkt hat", analysierte das Turiner Blatt.

"Der Zusammenbruch der Ukraine schenkt uns das Duell gegen Österreich, eine praktische und robuste Mannschaft. Viel Energie, wenig Genie. Das Gerüst besteht aus Bundesligisten, die den heutigen Fußball gut kennen", so die römische Tageszeitung "La Repubblica".

Italiens Torwart-Legende Dino Zoff, Weltmeister 1982 in Spanien, bewertete die Leistungen der österreichischen Nationalelf als positiv, ist jedoch der Ansicht, dass die "Azzurri" das Match gewinnen werden. "Ich bin der Meinung, dass wir die Österreicher besiegen uns ins Viertelfinale ziehen werden", sagte Zoff. (APA/red.)

Fußball: Aktuellste Videos
+ mehr Fußball
Direkt zu:
Neueste Nachrichten
Clothing, Apparel, Person
16. Nov.
Franco Foda: „Klarheit ist im Fußball immer wichtig”
Empfohlene Videos
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 04.12.
04. Dez | 04:48 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 03.12.
03. Dez | 05:07 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 02.12.
02. Dez | 04:52 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 01.12.
01. Dez | 04:50 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 30.11.
30. Nov | 05:03 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 29.11.
29. Nov | 04:44 Min