Servus TV Logo
Servus Sport aktuell

Fußball-Geisterspiele: “Stimmung” durch Papp-Fans und Jubel-App

18. Apr.
Clothing, Apparel, Person

Download von www.picturedesk.com am 18.04.2020 (16:55).
09 April 2020, North Rhine-Westphalia, Mönchengladbach: The first “cardboard comrades” – fans of Borussia Mönchengladbach – are installed on the north curve in Borussia Park by the Bundesliga football club Borussia Mönchengladbach. The fans of Borussia Mönchengladbach want to contribute to a better atmosphere at possible ghost games in the German Bundesliga. In order to spare the TV viewers and the professionals the view of the empty stadium seats, cardboard figures with the likeness of the supporters are to be set up in life-size – if desired, where the spectators also stand or sit during normal games. Photo: Rolf Vennenbernd/dpa – 20200409_PD3182

Noch ist offen, ob es in der deutschen Fußball-Bundesliga zu Geisterspielen kommt - trotzdem gibt es schon Pläne, wie im Stadion auch ohne Fans Stimmung herrschen soll.

Sollte die Saison in der deutschen Fußball-Bundesliga trotz der Coronavirus-Pandemie fortgesetzt werden können, dann nur mit Geisterspielen. Fans und Vereine arbeiten an Ideen, um die Tristesse in leeren Stadien zumindest ein wenig zu mildern.

Fußball-Fans stellen Pappfiguren von sich auf

Die Profis von Borussia Mönchengladbach müssen auch bei Geisterspielen nicht auf ihre treuen Fans im Stadion verzichten - Pappfiguren sei Dank. Beim Fan-Projekt Mönchengladbach können Anhänger den Druck von Pappfiguren mit einem Foto von sich in Auftrag geben. Die Pappkameraden werden dann im Stadion aufgestellt und sollen die Tristesse bei Spielen ohne Zuschauer mindern. Das Projekt kommt gut an: Der Druck ging mit deutlich über 1.000 ersten Figuren los, hieß es von den Initiatoren.

Geister-Choreo soll für Atmosphäre sorgen

Auch die Fans des 1. FC Köln wollen ihr Team bei Geisterspielen so gut es geht unterstützen. Eine Art Geister-Choreografie soll laut "Bild" zumindest für etwas Stimmung und Atmosphäre im Kölner Stadion sorgen. Heißt konkret: Auf der Tribüne sollen Banner, Fahnen und Plakate angebracht werden. Die Aktion laufe in Zusammenarbeit von Fans und Verein ab, hieß es.

Stimmung auf Knopfdruck dank Handy-App

Ebenfalls für Stimmung im Stadion soll bei Geisterspielen eine Fan-App sorgen. Darin befinden sich mehrere Anfeuerungs-Buttons wie beispielsweise Klatschen oder Jubel. Anhänger, die das Spiel ihrer Mannschaft im TV anschauen, können besagte Buttons dann während der Partie betätigen. Der ausgewählte Sound wird dann in die Lautsprecher-Anlage des jeweiligen Clubs übertragen.

Je mehr Fans die einzelnen Anfeuerungs-Optionen drücken, desto lauter wird es im Stadion. Wann die Anwendung aber tatsächlich genutzt werden kann, ist derzeit noch unklar. Die Entwickler der App stehen nach eigener Aussage mit mehreren Bundesliga-Vereinen im Kontakt. Konkrete Test-Planungen gebe es aktuell aber noch nicht... (APA/red.)

Das könnte dich auch interessieren
Servus Sport aktuell
Tennis: Weitere Absage 2020
Neueste Nachrichten
Clothing, Apparel, Person
16. Nov.
Franco Foda: „Klarheit ist im Fußball immer wichtig”
Empfohlene Videos
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 08.12.
08. Dez | 05:05 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 07.12.
07. Dez | 04:58 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 06.12.
06. Dez | 04:43 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 04.12.
04. Dez | 04:48 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 03.12.
03. Dez | 05:07 Min
Servus Sport aktuell
Sport-News vom 02.12.
02. Dez | 04:52 Min