Gegen FCK Corona: Sturm verkauft Tickets für imaginäres Match

8. Apr. 2020

GRAZ,AUSTRIA,19.NOV.19 – VARIOUS SPORTS – Superticket press conference. Image shows Thomas Tebbich (Sturm Graz). Photo: GEPA pictures/ Mario Buehner

Im Kampf gegen ausbleibende Einnahmen ergreift Sturm Graz eine ebenso ungewöhnliche wie kreative Maßnahme: Der Bundesligist plant ein Match gegen den "FCK Corona".

Sturm Graz bittet seine Fans zur Unterstützung des Vereins um den Kauf von Tickets für ein imaginäres Spiel gegen den FCK Corona. Eine Karte für "das härteste Match der Schwarz-Weißen" sei für 19,09 Euro erhältlich, teilte der Fußball-Bundesligist jetzt mit. Dazu erhalte man einen Fan-Schal mit den Logos von Sturm und des 2019 gegründeten FCK Corona mit einem symbolisierten Virus im Wappen.

Sturm-Manager Tebbich: "Als Sieger vom Platz gehen"

"Wir brauchen gerade jetzt die Unterstützung von allen. Unsere treuen Fans haben schon oft nach einem Rückstand das Feuer wieder entfacht. Und so haben wir schon viele Spiele gedreht. Auch im imaginären Spiel gegen Corona brauchen wir dieses Feuer, um als Sieger vom Platz zu gehen", erklärte Sturms Wirtschafts-Geschäftsführer Thomas Tebbich. (APA/red.)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Leere Tribüne
Servus Sport aktuell
D: Geisterspiele geplant