Tennis Austrian Pro Series: Thiem gegen Hampel ohne Probleme

7. Juni

MARIA ENZERSDORF,AUSTRIA,07.JUN.20 – TENNIS – Generali Austrian Pro Series. Image shows Dominic Thiem (AUT). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Dominic Thiem hat sich den Gruppensieg A in Gruppenphase 2 gesichert. Gegen Lenny Hampel siegt er mit 6:3, 6:0.

In einem recht ausgeglichenen ersten Durchgang dominierten beide Spieler mit ihren ersten Aufschlägen. Dominic Thiem kam beim 3:3 und 0:30 zu leichten Problemen. Er befreite sich dann aber eben mit guten ersten Aufschlägen. Und schaffte im Gegenzug das erste Break, als er im bis dato längsten Ballwechsel der Partie einen Rückhand-Fehler des Weltranglisten-715. Lenny Hampel provozierte. 

In Durchgang zwei rannte Thiem dann davon. Ein longline Rückhand-Strich aus gar nicht so aussichtsreicher Lage sorgte für die frühe Break-Führung für den Lichtenwörther. Im Anschluss spielte er fast fehlerfrei. Einzig beim 5:0 und 30:30 sah Hampel noch mal etwas Land. Thiem aber holte sich via Ass den ersten Matchball, den er direkt nutzte.

Thiem: Sechs Spiele, sechs Siege

Thiem sicherte sich damit nach Siegen über Jurij Rodionov und Lenny Hampel den Gruppensieg in Gruppe A. Die Nummer 3 der Welt bleibt somit auch im sechsten Spiel der Generali Austrian Pro Series ungeschlagen.

Im ersten Spiel des Tages hatte Jurij Rodionov sein Platzierungsspiel gegen Sandro Kopp in drei Sätzen gewonnen.

Das ganze Match zum Nachsehen:

Empfohlene Videos