ATP Tour

Generali Open in Kitzbühel – Live und exklusiv bei ServusTV

7. Sept. 2020

Foto: (C) GEPA pictures/ Patrick Steiner

Spiel, Satz, ServusTV. Die Top-Spiele der Generali Open in Kitzbühel ab 8. September live bei ServusTV und im Stream.

Das wird eine echte Festwoche für alle Tennisfans: Als exklusiver österreichischer Host-Broadcaster und TV-Partner von Österreichs größtem Sandplatz-Turnier überträgt ServusTV ab Dienstag, den 8. September, die Top-Matches jedes Spieltags beim Generali Open Kitzbühel live. Tennis auf höchstem Niveau ist garantiert, wenn die Stars in der Gamsstadt zum Racket greifen. Im Vorjahr triumphierte beim zur ATP World Tour 250 zählenden Turnier Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem.

Generali Open: Täglich Top-Matches LIVE

Tennis aus Kitzbühel und New York - LIVE

Mit ServusTV sind die heimischen Tennisfans nicht nur bei den US Open in New York täglich live dabei. Als exklusiver österreichischer Host-Broadcaster und TV-Partner von Österreichs größtem Sandplatz-Turnier überträgt ServusTV ab 8. September auch die Top-Matches jedes Spieltags vom Generali Open Kitzbühel live - täglich ab 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr!

Tennis auf Weltklasse-Niveau ist auch dieses Mal garantiert, denn aufgrund der langen Corona-bedingten Pause nützen viele Top-Spieler das Generali Open Kitzbühel als Vorbereitung auf die French Open in Paris. Fabio Fognini, aktuell die Nr. 12 im ATP-Ranking, führt die Setzliste in der Gamsstadt an. Auch der ehemalige US-Open-Finalist Kei Nishikori und der Argentinier Diego Schwartzman, aktuell Nr. 13 der Weltrangliste, schlagen dieses Jahr in Kitzbühel auf. Mit Dennis Novak und Sebastian Ofner sind auch zwei Österreicher fix dabei.

Moderatorin Andrea Schlager meldet sich am Dienstag ab 12:30 Uhr live aus Kitzbühel. Kommentiert werden die Spiele abwechselnd von ServusTV-Sportchef Christian Nehiba und Philipp Krummholz. Ihnen zur Seite stehen als Experten Österreichs Davis Cup-Kapitän Stefan Koubek und Alexander Antonitsch.

Sendezeiten & Partien - die Generali Open LIVE bei ServusTV

Freitag, 11. September, 12:30 Uhr
Laslo Djere (SRB) - Diego Schwartzman (ARG/2)

im Anschluss:
Marc-Andrea Hüsler (SUI) - Feliciano Lopez (ESP)

im Anschluss:
Oliver Marach/Jürgen Melzer (beide AUT) -
Marcelo Demoliner/Matwe Middelkoop (BRA/NED)

Samstag, 12. September, 15:00 Uhr
2. Halbfinale

Sonntag, 13. September, 15:00 Uhr
Finale