Servus Hockey Night

Gerüchte mehren sich: Kommt Gretzky?

13. Nov. 2019

SPIELBERG,AUSTRIA,21.JUN.14 – MOTORSPORT, FORMEL 1 – Grand Prix von Oesterreich, Red Bull Ring, Training und Qualifying. Bild zeigt Wayne Gretzky. Foto: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

The Great One ist beim Spengler Cup im Gespräch - als Coach von Team Canada.

Vom 26. bis 31. Dezember findet in Davos das älteste internationale Eishockey-Mannschaftsturnier statt - der Spengler Cup.

Abgesehen von Clubmannschaften ist Team Canada ständiger und gern gesehener Gast bei diesem prestigeträchtigen Turnier. Nun brodelt die Gerüchteküche.

Diese besagt, dass Wayne "The Great One" Gretzky Team Canada beim Spengler Cup coachen soll. Laut seriösen nordamerikanischen Medien wurde der beste Spieler aller Zeiten von Team Canada-General Manager Sean Burke kontaktiert und diesbezüglich gefragt.

"Das Nationalteam ist etwas ganz Besonderes und ich denke, der Spengler Cup ist das älteste Turnier, das wir kennen. Es ist also eine ganz schöne Ehre", wird Gretzky zitiert. Seine ehemaligen Teamkollegen Mark Messier und Jari Kurri hatten in Davos bereits ihre offiziellen Auftritte. Wieso also nicht auch The Great One?

Zurück auf die Trainerbank

Für Gretzky wäre es ein Comeback auf der Trainerbank. Auf einer solchen stand er das letzte Mal vor zehn Jahren, als er von 2005 bis 2009 die Phoenix Coyotes coachte.

Team Canada gewann den Spengler Cup insgesamt 15 Mal, zuletzt im Jahr 2017.