Giro d’Italia: Italiener De Marchi schwer gestürzt

20. Mai 2021

Foto: GEPA Pictures / Andreas Pranter

Böser Zwischenfall beim Giro d'Italia: Der zwischenzeitliche Gesamt-Führende Alessandro De Marchi kommt auf der 12. Etappe des Rad-Klassikers schwer zu Sturz

Rad-Profi Alessandro De Marchi ist auf der 12. Etappe des Giro d'Italia schwer gestürzt. Gleich in der Anfangsphase der 212 Kilometer von Siena nach Bagno di Romagna kam der 35-Jährige am Donnerstag zu Fall und lag zunächst regungslos am Boden. Kurz darauf wurde der Italiener mit einem Krankenwagen von der Unfallstelle abtransportiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
MADRID,SPAIN,04.MAY.21 - TENNIS - ATP World Tour, Mutua Madrid Open. Image shows Dominic Thiem (AUT).
ATP Tour
Thiem holt sich Feinschliff

Sturz-Ursache noch nicht bekannt

Informationen zur Schwere seiner Verletzungen gab es zunächst nicht. Der Lokalmatador soll nach Angaben seines Teams Israel Start-Up Nation aber bei Bewusstsein sein. Genauer Hergang und Ursache des Sturzes waren zunächst nicht zu erkennen. De Marchi hatte im Verlauf des aktuellen Giro schon das Rosa Trikot des Gesamt-Führenden getragen. (APA/red.)

Direkt zu:
MotoGP
MotoGP
Formel 1
Formel 1
DTM
DTM
Superbike
Superbike
WRC
WRC
Sail GP
Sail GP
Sport & Talk
Sport & Talk
Tennis
Tennis