Servus TV Logo
MotoGP World Championship

Gresini-Ducati 2022: “La Bestia” und “Diggia” wieder vereint

15. Okt.
Das Gresini-Ducati-Team für 2022: Enea Bastianini und Fabio Di Giannantonio.

Foto: Gresini Racing

Sie kennen und sie schätzen sich: Die beiden Freunde Enea Bastianini und Fabio Di Giannantonio werden in der MotoGP-Saison 2022 Teamkollegen bei Gresini-Ducati sein.

Das Starterfeld für die MotoGP-Saison 2022 mit dann 24 Bikes ist nahezu komplett. Noch nicht offiziell bestätigt sind derzeit nur noch das Fahrer-Duo von Valentino Rossis VR46-Ducati-Team und der zweite Pilot neben Andrea Dovizioso im RNF-Yamaha-Team.

Bei Gresini-Ducati ist die Besetzung fix: Enea Bastianini und Fabio Di Giannantonio. "Fabio und ich sind gute Freunde. Wir waren ja 2016 schon Teamkollegen", erinnert Bastianini an die damalige Moto3-Saison. Schon damals fuhren beide Italiener für das Gresini-Team. Bastianini wurde Vize-Weltmeister, allerdings mit großem Rückstand auf den souveränen Titelträger Brad Binder. Für Di Giannantonio war es seine Rookie-Saison, die er auf dem sechsten Gesamtrang beendete.

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

"Er muss 2022 noch einiges lernen"

2022 fahren Bastianini und Di Giannantonio als Gresini-Teamkollegen in der Königsklasse. Und wieder wird es für "Diggia" die Rookie-Saison sein. "Für ihn wird es das erste MotoGP-Jahr. Da wird er sicherlich einiges zu lernen haben", sagt Bastianini - und sieht seine eigene Rolle in der Saison 2022 "ganz anders".

Für Bastianini ist dieses Jahr seine Rookie-Saison in der MotoGP. Von all den Erfahrungen, die er 2021 gesammelt hat, will er im nächsten Jahr umso mehr profitieren. Seinen ersten Podestplatz durfte er heuer auch schon bejubeln, mit Rang drei beim San-Marino-GP in Misano. Diese sensationelle Leistung ist "La Bestia" im Esponsorama-Team mit einer zwei Jahre alten Ducati GP19 gelungen.

Im kommenden Jahr wird Bastianini im Gresini-Team eine GP21 pilotieren - eines von insgesamt acht(!) Ducati-Bikes in der MotoGP-Saison 2022. Damit stellt der italienische Hersteller zukünftig nicht weniger als ein Drittel des gesamten Starterfelds.

Moto GP: News
+ mehr MotoGP
Mehr Motorsport:
Neueste Nachrichten
Motorsport Images
2. Dez.
MotoGP-Warnsystem: Rücklichter auch bei Sonnenschein
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
Bruggi, Alex und ihr "Hero"
14. Nov | 05:04 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
14. Nov | 02:28 Min
MotoGP World Championship
Rossi nimmt Abschied
14. Nov | 10:12 Min
MotoGP World Championship
"Das Rennen ist für Vale"
14. Nov | 02:07 Min
MotoGP World Championship
Valencia: Analyse MotoGP
14. Nov | 27:59 Min
MotoGP World Championship
Willkommen in Valencia!
14. Nov | 01:02 Min