Hermann Neubauer: „Will eine saubere, schnelle Croatia Rally fahren“

21. Apr. 2021

Foto: (C) Daniel Fessl

Die WRC macht in Kroatien Station. Mit ihr auch Hermann Neubauer und Johannes Keferböck und einige weitere Österreicher.

Seit 1974 werden in Kroatien Rallyes ausgetragen. Aber erst in diesem Jahr gastiert die FIA World Rally Championship in dem beliebten Urlaubsland. Damit ist die Croatia Rally eine Premiere für alle Piloten.

Und weil die Distanz zu Österreich keine große ist, werden einige österreichische Paarungen ihren Kampf mit den Großen der Weltmeisterschaft aufnehmen.

Neubauer will an die Monte anschließen

Hermann Neubauer und sein Co-Pilot Bernhard Ettel nehmen die Croatia Rally in ihrem Ford Fiesta Mk II Rally2 in Angriff. Der Salzburger war beim Saisonstart in Monte-Carlo dabei und wusste zu überzeugen. In der WRC3 schaffte er es als bester nichtfranzösischer Fahrer auf Platz vier. Neubauer hofft auf einen ähnlichen Erfolg: „Die Sonderprüfungen sind sensationell. Noch dazu ist die Rallye vor unserer Haustür."

Für das Duo ist es die erste reine Asphalt-Rallye seit längerer Zeit. „Die große Routine haben wir im Moment nicht. Nachdem wir in den letzten eineinhalb Jahren so gut wie nichts gefahren sind. Schon gar nicht eine reine Asphalt-Rallye von diesem Format", so Neubauer. Dennoch: „Aber die Bedingungen in Kroatien ähneln jenen, wie wir sie in Österreich vorfinden, durchaus. Unter diesem Gesichtspunkt möchte ich meinen Rückstand auf die besten WRC3-Piloten deutlich verkleinern.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Tire, Vehicle, Transportation
FIA World Rally Championship
WRC: Croatia Rallye LIVE

Das sind die weiteren Österreicher

Neben dem Duo Neubauer/Ettel bestreitet auch Johannes Keferböck mit seiner WM-erfahrenen Co-Pilotin Ilka Minor seinen zweiten WM-Lauf (Skoda Fabia Evo). Keferböck landete bei der Monte auf Platz sieben (WRC3).

Die weiteren Teams mit österreichischer Beteiligung:
Hiroki Arai/Jürgen Heigl - WRC3 - Ford Fiesta Mk II
Niki Mayr-Melnhof/Poldi Welsersheimb - WRC3 - Ford Fiesta Mk II
Kevin Raith/Christoph Wögerer - WRC3 - Ford Fiesta Mk II
Enrico Windisch/Kurt Huber - Audi A1 8X
Alfred Kramer jun./Jeannette Kvick - Renault Clio RS Line

WRC: News
+ mehr WRC
Clothing, Apparel, Person
26. Apr
Kroatien: Ogier gewinnt

So knapp ging es in der WRC schon lange nicht mehr her. Sechs Zehntelsekunden entschieden über Sieg oder Niederlage. Lachender Sieger war Sebastien Ogier.

Car, Automobile, Transportation
23. Apr
Kroatien: Neuville führt

Drei der ersten vier Wertungsprüfungen bei der Croatia Rally gehen an den Belgier Neuville. WM-Führender Kalle Rovanperä crashte.

Car, Automobile, Vehicle
22. Apr
Rovanperä: Jung & abgebrüht

Erstmals gastiert die WRC in Kroatien. Es ist die erste reine Asphalt-Rallye seit 2019. Jungspund Rovanperä verspürt trotz WM-Führung keinen Druck.