Servus Sport aktuell

Ironman Austria: Eiserne treten im Herbst an

29. Apr. 2020

KLAGENFURT,AUSTRIA,07.JUL.19 – TRIATHLON, RUNNING – Ironman Austria. Image shows the rejoicing of Daniel Baekkegard (DEN). Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Der Ironman Austria in Kärnten wurde wegen der Corona-Krise auf Herbst 2020 verschoben.

Der Ironman Austria hätte heuer am 5. Juli in Klagenfurt über die Bühne gehen sollen. Wegen der Corona-Pandemie wurde er nun auf den 20. September dieses Jahres verschoben.

Der Veranstalter einigte sich mit Land Kärnten, Stadt Klagenfurt und Vertragspartner Kärnten Werbung auf diesen Ersatztermin. "Für uns haben die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Teilnehmer, Partner, Dienstleister und freiwilligen Helfer besonders in Zeiten der weltweiten Covid-19-Pandemie oberste Priorität", heißt es im Statement der Veranstelter.

Veranstaltung mit Strahlkraft

Der Ironman Austria in Klagenfurt hat internationale Strahlkraft und bringt an die 60.000 Nächtigungen und acht Millionen Euro an Wertschöpfung.

2019 gewann der Däne Daniel Baekkegard mit einer Zeit von 8:14,26 Stunden. Bei den Damen hieß die Siegerin Daniela Ryf aus der Schweiz. Ihre Zeit: 8:52,20 Stunden.