Servus TV Logo
Servus Hockey Night

Marco Rossi: NHL-Debüt muss warten

29. Jan.
Marco Rossi; Team Austria; Eishockey

Foto: (C) GEPA pictures/ Walter Luger

Österreichs NHL-Hoffnung weilt aktuell in seiner Heimat Vorarlberg. Voraussichtlich im März kann er sein NHL-Debüt feiern.

Eishockey-Stürmer Marco Rossi fällt noch zumindest einen Monat aus. Der 19-Jährige kuriert sich laut den "Vorarlberger Nachrichten" in den kommenden Wochen im heimatlichen Rankweil aus und kann voraussichtlich erst im März in die USA zurückkehren.

Der von Minnesota Wild im November gedraftete Rossi hatte sich vor Beginn des Mannschaftstrainings eine bisher nicht näher bezeichnete Oberkörperverletzung zugezogen.

Gesundheitliche Probleme unter Kontrolle

„Die gesundheitlichen Probleme sind unter Kontrolle", gab sein Vater Michael an, ohne auf medizinische Details einzugehen. „Man kann aber sagen, dass Marco auf einem sehr guten Weg ist."

Bezüglich des erhofften NHL-Debüts sei alles auf Kurs, man müsse keine Bedenken haben. „Er hat eine lange Karriere vor sich, da kommt es auf ein paar Wochen nicht drauf an." (APA/Red)

Neueste Nachrichten
2. Dez.
Patrick Reimer: Nächster Meilenstein will abgeholt werden
Empfohlene Videos
Servus Hockey Night
PUS vs. VIC: Die Highlights
04. Dez | 06:24 Min
Servus Hockey Night
HKO vs. DEC: Die Highlights
04. Dez
Servus Hockey Night
AVS vs. ZNO: Die Highlights
03. Dez | 05:22 Min
Servus Hockey Night
HCB vs. VIC: Die Highlights
03. Dez | 05:27 Min
Servus Hockey Night
BWL vs. G99: Die Highlights
03. Dez | 03:57 Min
Servus Hockey Night
VSV vs. DEC: Die Highlights
03. Dez | 05:30 Min