Servus TV Logo
MotoGP World Championship

Moto2 Aragon FP3: Doppelführung für das Ajo-Team – Schrötter in Q1

11. Sept.
Motorsport Images

Foto: (c) Motorsport Images

Raul Fernandez markierte im dritten Freien Training der Moto2 in Aragon mit 1:51.859 Minuten die Bestzeit.

Er sorgte mit Teamkollege Remy Gardner, dem auf Platz zwei liegend nur 0,115 Sekunden fehlten, für eine Ajo-Doppelführung.

Sam Lowes, der die Session mit einer frühen Bestzeit lange angeführt hatte, wurde in der Schlussphase auf Rang drei verdrängt. Sein Rückstand lag bei 0,184 Sekunden. Hinter den drei Kalex-Piloten folgte auf Rang vier mit Jorge Navarro der erste Boscoscuro-Fahrer. Fabio Di Giannantonio (Kalex) rundete die Top 5 ab.

Marco Bezzecchi (Kalex) beendete das Training an sechster Stelle. Ihm fehlten bereits sechs Zehntel auf die Spitze. Albert Arenas, Aron Canet (beide Boscoscuro), Marcos Ramirez und Nicolo Bulega (beide Kalex) komplettierten die Top 10.

Auf den Plätzen elf bis 14 schafften Fermin Aldeguer (Boscoscruo), Augusto Fernandez, Xavi Vierge und Ai Ogura (alle Kalex) ebenfalls den direkten Einzug in Q2. Marcel Schrötter (Kalex), der sich nach einer frühen Verbesserung in aussichtsreicher Position befand, wurde am Ende bis auf Platz 15 durchgereicht.

Der Deutsche scheiterte mit 32 Tausendstelsekunden Rückstand denkbar knapp am Direkteinzug. Er wird später in Q1 unter anderem mit Tom Lüthi (Kalex), der das Training als 22. beendete, um die letzten vier Q2-Plätze kämpfen müssen.

Lüthis Teamkollege Bo Bendsneyder sorgte für einen von insgesamt drei Stürzen im Verlauf des Trainings. Er ging bei einem klassischen Vorderradrutschter in Kurve 2 zu Boden. Gleich zu Beginn der Session waren auch Di Giannantonio und Arenas gestürzt. Alle Fahrer blieben unverletzt und konnten das Training fortsetzen.

Direkt für Q2 qualifiziert sind:

Raul Fernandez (Kalex) Remy Gardner (Kalex) Sam Lowes (Kalex) Jorge Navarro (Boscoscuro) Fabio di Giannantonio (Kalex) Marco Bezzecchi (Kalex) Albert Arenas (Boscoscuro) Aron Canet (Boscoscuro) Marcos Ramirez (Kalex) Nicolo Bulega (Kalex) Fermin Aldeguer (Boscoscuro) Augusto Fernandez (Kalex) Xavi Vierge (Kalex) Ai Ogura (Kalex)

Mehr Motorsport:
Neueste Nachrichten
KTM
26. Nov.
Die Mike Leitner-Story: Deshalb reagierte KTM
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
Bruggi, Alex und ihr "Hero"
14. Nov | 05:04 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
14. Nov | 02:28 Min
MotoGP World Championship
Rossi nimmt Abschied
14. Nov | 10:12 Min
MotoGP World Championship
"Das Rennen ist für Vale"
14. Nov | 02:07 Min
MotoGP World Championship
Valencia: Analyse MotoGP
14. Nov | 27:59 Min
MotoGP World Championship
Willkommen in Valencia!
14. Nov | 01:02 Min