MotoGP World Championship

Moto2 in Mugello FP3: Top 3 knacken alten Rekord – Fernandez vorn

29. Mai 2021

Foto: (c) Motorsport Images

Raul Fernandez setzte sich im dritten Freien Training der Moto2 in Mugello mit einem neuen Streckenrekord von 1:50.616 Sekunden knapp gegen Remy Gardner und Sam Lowes durch.

Anders als in der Moto3 und MotoGP, wo die Streckenrekorde sehr spät fielen, unterbot Lowes in der mittleren WM-Klasse die bisherige Bestmarke bereits auf seiner vierten Runde. Er fuhr die erste 1:50er-Zeit der Moto2 in Mugello und setzte sich damit früh an die Spitze des Klassements, das er schon am Freitag anführte.

Lowes' direktem Verfolger Raul Fernandez fehlte zunächst mehr als eine halbe Sekunde auf dessen Rekordrunde. In der Schlussphase legte der Moto2-Rookie aber nach und fuhr 0,177 Sekunden schneller als Lowes, um sich an die Spitze zu setzen.

Auch Gardner zog an Lowes vorbei und schob sich auf Rang zwei. Da sich Lowes nicht mehr steigern konnte, blieb er Dritter. Der Vorsprung der Top 3 auf den Rest des Feldes war deutlich: Aron Canet hatte an vierter Stelle 0,728 Sekunden Rückstand.

Der Boscoscuro-Pilot war einer von vier Piloten, die im Laufe des Trainings stürzten. Er verlor kurz vor Sessionende in Kurve 12 die Kontrolle und ging zu Boden. Zuvor war dort bereits Simone Corsi (MV Agusta) spektakulär abgeflogen. Früher im Training stürzten auch Albert Arenas (Boscoscuro) und Nicolo Bulega (Kalex).

Im Klassement komplettierte Fabio Di Giannantonio die Top 5, gefolgt vom IntactGP-Duo Marcel Schrötter und Tony Arbolino. Joe Roberts, Xavi Vierge und Augusto Fernandez rundeten die Top 10, in denen Canet der einzige Nicht-Kalex-Pilot war.

Die letzten vier Direktplätze für den Einzug in Q2 gingen an Jorge Navarro (Boscoscuro), der gestern schneller war als im dritten Freien Training, sowie Marco Bezzecchi, Ai Ogura und Lorenzo Dalla Porta (alle Kalex). Der Schweizer Tom Lüthi (Kalex) landete mit 1,869 Sekunden Rückstand abgeschlagen auf Platz 25.

Die nächsten Übertragungen
+ alle Sport-Übertragungen
Direkt zu: