MotoGP World Championship

Moto2-Qualifying USA 2022: Erste Pole für Lokalmatador Cameron Beaubier

9. Apr.
Motorsport Images

Foto: (c) Motorsport Images

Cameron Beaubier hat bei seinem Heimrennen in den USA seine erste Poleposition in der Moto2-Klasse erobert.

Der fünfmalige MotoAmerica-Champion umrundete den Circuit of The Americas in Texas mit 2:08.751 Minuten. Beaubier fährt für das US-Team American Racing.

Aufgrund von Stürzen gab es mehrere gelbe Flaggen. Augusto Fernandez ging in Kurve 17 zu Boden und stellte gar keine Rundenzeit auf. Deshalb wird er als einer der theoretischen Mitfavoriten nur auf Startplatz 18 stehen.

Auch Tony Arbolino (Kurve 8), Ai Ogura (Kurve 11) und Aron Canet (Kurve 16) hatten in Q2 Stürze. Ein ebenfalls aufreibendes Qualifying erlebte Celestino Vietti. Der WM-Führende musste in Q1 antreten und belegte im ersten Abschnitt hinter Bo Bendsneyder den zweiten Platz.

Schließlich fand Vietti seinen Speed und eroberte den zweiten Startplatz. Auf Beaubier fehlten dem Italiener 0,340 Sekunden. Canet komplettierte als Dritter die erste Startreihe. Da der Spanier seinen Sturz in der letzten Minute hatte, wurde er von niemandem mehr verdrängt.

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

Arbolinos Ausrutscher war harmloser. Er hätte den Sturz beinahe sogar verhindern können. Der Italiener attackierte danach weiter und verbesserte sich noch auf Platz vier. Neben Arbolino gingen die Positionen in der zweiten Startreihe an Albert Arenas und Jake Dixon.

Jorge Navarro qualifizierte sich als Siebter. Der Spanier muss im Rennen eine Long-Lap-Penalty absolvieren, weil er im dritten Training bei gelber Flagge gestürzt ist. Die dritte Startreihe komplettierten Fermin Aldeguer und Sam Lowes.

Die Zeitabstände waren relativ groß. Aldeguer war der letzte Fahrer innerhalb einer Sekunde zu Beaubier. Marcel Schrötter fehlten 1,3 Sekunden. Damit qualifizierte sich der Deutsche auf Startplatz 13.

Bendsneyder, der in Q1 mit 2:09.791 Minuten der Schnellste war, konnte sich in Q2 nicht so wie Vietti steigern. Der Niederländer fuhr sogar langsamer als in Q1 und wurde nur Zwölfter. In Q1 gab es mit Simone Corsi und Filip Salac auch zwei Stürze.

Am Sonntag steht die Moto2 als erstes Rennen auf dem Programm. Der Grand Prix über 17 Runden wird um 18:20 Uhr MESZ gestartet.

Direkt zu:
Neueste Nachrichten
Motorsport Images
15. Mai
MotoGP-Rennen in Le Mans: Bastianini triumphiert, Bagnaia ...
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
MotoGP-Ausstieg von Suzuki
17. Mai | 03:04 Min
MotoGP World Championship
Tracklap: Le Mans
17. Mai | 02:45 Min
MotoGP World Championship
Le Mans: Experten-Analyse
15. Mai | 05:01 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
15. Mai | 01:54 Min
MotoGP World Championship
"Nicht damit gerechnet"
15. Mai | 01:07 Min
MotoGP World Championship
"Glücklich hier zu sein"
15. Mai | 01:52 Min

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com