Moto3-Qualifying Silverstone: Erste Pole für Rookie Diogo Moreira

6. Aug.
Diogo Moreira ist im Moto3-Qualifying zum Grand Prix von Großbritannien zu seiner ersten Pole-Position in der Motorrad-WM gestürmt.

Der KTM-Rookie fuhr mit 2:10.951 Minuten die Bestzeit und setzte sich knapp gegen Izan Guevara (GasGas) und seinen Teamkollegen Ryusei Yamanaka durch.

Bereits im ersten Qualifying-Abschnitt ging es für den WM-Leader Sergio Garcia um alles. Der GasGas-Pilot hatte den direkten Q2-Einzug verpasst und musste in Q1 mit 15 weiteren Fahrer um die vier Topplätze kämpfen, um nachträglich weiterzukommen.

Schließlich schaffte es Garcia als Dritter der Session gemeinsam mit Riccardo Rossi (Honda), Xavier Artigas (CFMoto) und Taiyo Furusato (Honda) in die nächste Runde.

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

Mit dem Kampf um die Pole hatte der WM-Gesamtführende dann aber nichts zu tun. Mit einem Rückstand von 0,619 Sekunden auf die Bestzeit verpasste Garcia die Top 10 und wurde Elfter, während Rookie Moreira als Einziger unter 2:11 Minuten blieb.

Garcias Teamkollege und WM-Rivale Guevara fehlten nur 68 Tausendstel auf die Polezeit. Auch Yamanaka war mit 78 Tausendsteln Rückstand nicht weit weg. Rossi klassierte sich nach seinem Q1-Durchmarsch am Ende als Vierter und führt die zweite Reihe vor Stefano Nepa und Deniz Öncü (beide KTM) an.

Die Leopard-Racer Dennis Foggia und Tatsuki Suzuki sicherten sich die Startplätze sieben und acht. Dahinter reihte sich das Husqvarna-Duo mit Ayumu Sasaki und John McPhee ein.

Direkt zu:
Neueste Nachrichten
Empfohlene Videos