Servus TV Logo
MotoGP World Championship

MotoGP 2021: So wird Fabio Quartararo in Misano 2 vorzeitig Weltmeister

19. Okt.

Foto: Motorsport Images

Beim drittletzten Saisonrennen in Misano 2 hat Fabio Quartararo seinen ersten Matchball für den MotoGP-Weltmeistertitel. Das sind die möglichen Szenarien!

In der MotoGP-Saison 2021 geht eine Rekordserie zu Ende. Neunmal hintereinander wurden Spanier Weltmeister. So oft nacheinander gelang das keiner anderen Nation. Nun wird mit Fabio Quartararo erstmals ein Franzose Champion der Königsklasse. Oder mit Francesco Bagnaia zum siebenten Mal ein Italiener.

Drei Rennen vor Saisonende hat Quartararo den ersten Matchball. Vor Misano 2 beträgt der Vorsprung des Yamaha-Fahrers 52 WM-Punkte auf Ducati-Speerspitze Bagnaia. Insgesamt können in den verbleibenden drei Grands Prix in der MotoGP noch maximal 75 Zähler gesammelt werden.

In Misano 2 ist die Zahl 50 die entscheidende. Wenn Quartararo mehr als 50 Punkte Vorsprung hat, ist er Weltmeister. Verringert Bagnaia seinen Rückstand auf unter 50 Zähler, dann ist die MotoGP-Titelentscheidung vertagt.

Es können sich natürlich mehrere Szenarien ergeben. Wenn Quartararo Misano 2 gewinnt, dann ist er MotoGP-Weltmeister. Gewinnt allerdings Bagnaia so wie in Misano 1 vor Quartararo, dann würde der Italiener seine rechnerische Chance wahren.

Moto GP: Aktuelle Videos
+ mehr MotoGP

MotoGP: So wird Quartararo in Misano 2 Weltmeister

  • Er gewinnt das Rennen.
  • Quartararo wird Zweiter und Bagnaia gewinnt nicht.
  • Er wird Dritter und Bagnaia wird nicht Erster oder Zweiter.
  • Er wird Vierter oder Fünfter und Bagnaia wird nicht Erster, Zweiter oder Dritter.
  • Quartararo wird Sechster oder Siebter und Bagnaia ist nicht in den Top 4.
  • Er wird Achter und Bagnaia ist nicht in den Top 5.
  • Er wird Neunter und Bagnaia ist nicht in den Top 6.
  • Quartararo wird Zehnter und Bagnaia ist nicht in den Top 7.
  • Er wird Elfter und Bagnaia ist nicht in den Top 8.
  • Er wird Zwölfter und Bagnaia ist nicht in den Top 9.
  • Quartararo wird 13. und Bagnaia ist nicht in den Top 10.
  • Er wird 14. und Bagnaia ist nicht in den Top 11.
  • Er wird 15. und Bagnaia ist nicht in den Top 12.
  • Quartararo sammelt keine WM-Punkte und Bagnaia ist nicht in den Top 13.
Das könnte dich auch interessieren
MotoGP World Championship
Der Emilia-Romagna-GP LIVE

Auch in der Moto3 könnte die Entscheidung fallen

Neben der Entscheidung in der MotoGP, könnte auch in der kleinsten Klasse Pedro Acosta theoretisch vorzeitig Weltmeister werden. Der Moto3-Rookie hat im Vergleich zu Quartararo aber eine deutlich schwierigere Ausgangslage. Bei 75 noch zu vergebenden WM-Punkten hat Acosta 30 Zähler Vorsprung auf Dennis Foggia.

Um schon in Misano 2 vorzeitig Weltmeister zu werden, müsste Acosta sein Polster auf Foggia auf mehr als 50 Punkte vergrößern. Würde ihm das gelingen, dann wäre der 17-Jährige der jüngste Weltmeister in der Geschichte der Motorrad-WM.

Diesen Rekord hält Loris Capirossi, der im Jahr 1990 mit 17 Jahren und 165 Tagen 125er-Weltmeister wurde. Damit Acosta in Misano 2 Weltmeister wird, müsste er gewinnen und Foggia dürfte nicht besser als Zwölfter ins Ziel kommen.

Wird die WM-Entscheidung vertagt, dann behält Capirossi seinen Rekord. Denn beim nächsten Rennen in Portimao wird Acosta am Renntag 17 Jahre und 166 Tage alt sein.

Moto GP: News
+ mehr MotoGP
Neueste Nachrichten
Motorsport Images
1. Dez.
Aki Ajo: Der Iceman der Motorrad-WM
Empfohlene Videos
MotoGP World Championship
Bruggi, Alex und ihr "Hero"
14. Nov | 05:04 Min
MotoGP World Championship
Highlights: Sonntag
14. Nov | 02:28 Min
MotoGP World Championship
Rossi nimmt Abschied
14. Nov | 10:12 Min
MotoGP World Championship
"Das Rennen ist für Vale"
14. Nov | 02:07 Min
MotoGP World Championship
Valencia: Analyse MotoGP
14. Nov | 27:59 Min
MotoGP World Championship
Willkommen in Valencia!
14. Nov | 01:02 Min